Web

 

Ebay kauft Online-Mietbörse Rent.com

17.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Internet-Auktionshaus Ebay will für rund 415 Millionen Dollar die US-Mietimmobilienplattform Rent.com übernehmen. Auf der Website können Hausbesitzer nach Mietern für freistehende Wohnungen suchen. Bei Erfolg erhält das Unternehmen aus Santa Monica, Kalifornien, eine Kommission von 375 Dollar. Laut Ebay ist Rent.com profitabel und wird im ausklingenden Geschäftsjahr mehr als 40 Millionen Dollar Umsatz erwirtschaften.

Nach eigenen Angaben zahlt der weltgrößte Auktionsbetreiber für das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen 30 Millionen Dollar in bar sowie rund 385 Millionen in eigenen Aktien. Die Übernahme soll bereits im ersten Quartal 2005 abgeschlossen sein, die Zustimmung der Regulierungsbehörden sowie der Anleger von Rent.com vorausgesetzt.

Auf der Suche nach Märkten außerhalb des Online-Auktionsgeschäfts hat Ebay unter anderem bereits im August eine 25-prozentige Beteiligung an Craigslist, dem Betreiber einer Internet-Plattform für lokale Kleinanzeigen, erworben. Ähnlich wie Craigslist oder hierzulande Mobile.de wird Rent.com als eigenständiges Internet-Angebot weitergeführt werden. (mb)