Web

 

Ebay Deutschland startet B-2-B-Auktionen

03.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das deutsche Online-Auktionshaus Ebay.de (vormals Alando) hat als erster europäische Anbieter mit Business-to-business-Auktionen begonnen. In einem eigens eingerichteten Auktionskanal "Handel, Industrie und Handwerk" können sich Unternehmen gegenseitig ihre Produkte anbieten. Zum Start sind bereits über 500 gewerbliche Waren von Baumaschinen über Gastronomieeinrichtungen bis hin zu Textilien im Angebot. Nach Ansicht von Ebay-Sprecher Alexander Samwer eignen sich vor allem Restposten und Überschußware (ein Markt von 30 Milliarden Mark jährlich allein in Deutschland) besonders gut für den Verkauf über den virtuellen Auktionsraum. Die erzielten Preise lägen in der Regel sogar über dem bei traditionellen Verkaufsmethoden erzielten Niveau.