Web

 

Easy Software macht weiter Fortschritte

11.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Easy Software AG konnte im ersten Halbjahr 2005 erneut Umsatz und Gewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Wie der Archivierungsspezialist aus Mülheim an der Ruhr meldet, kletterte der Nettoprofit im Jahresvergleich von 1,5 Millionen auf 2,1 Millionen Euro. Die Einnahmen legten leicht von 10,13 auf 10,62 Millionen Euro zu. Das Unternehmen begründete die Umsatzerhöhung mit einem steigenden Interesse am gesamten Produktportfolio. Durch die stetige Weiterentwicklung der Produktlinie "Easy Enterprise" und den Ausbau internationaler Kooperationen schätzt Easy die Geschäftsaussichten im DMS -Markt (Dokumenten-Management-Systeme) mittel- und langfristig positiv ein.

Auch finanziell geht es mit der Softwareschmiede langsam wieder aufwärts: Mit Hilfe von Sparmaßnahmen gelang es Easy, seine Verbindlichkeiten gegenüber dem Vorjahr um 57 Prozent auf knapp 2,2 Millionen Euro reduzieren. Mit einem Eigenkapital von 2,35 Millionen Euro bewegt sich das Unternehmen jedoch weiterhin auf dünnem Eis. (mb)