Web

 

Easy lüftet Investoren-Geheimnis

30.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der angeschlagene Mülheimer DMS-Anbieter Easy Software AG hatte Anfang des Monats mitgeteilt, er habe je einen Finanz- und einen strategischen Investor gewinnen können, seinerzeit aber noch keine Namen genannt. Dies wurde auf der außerordentlichen Hauptversammlung am vergangenen Freitag nachgeholt: Jeweils 27,4 Prozent an Easy halten die Firma RS Consulting (Geschäftsführer Roland Schwaab) sowie der Essener Unternehmer Manfred Wagner. Beide seien keine Mitbewerber, sondern wollten "Easy als Ganzes und als Marke erhalten, strategisch stärken und in erster Linie Management-Kapazitäten zur Verfügung stellen", heißt es in einer Unternehmensmitteilung. (tc)