Web

 

Earthlink und Microworkz verklagen sich gegenseitig

03.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der amerikanische Internet-Service-Provider (ISP) Earthlink hat angeblich Klage gegen seinen ehemaligen Partner Microworkz eingereicht, da dieser die gemeinsamen Distributionsvereinbarungen verletzt habe. Er vor einer Woche hatte der ISP die Kooperation mit dem Billig-PC-Hersteller beendet, bei der jeder neue Käufer eines Microworkz-Rechners einen einjährigen Internet-Zugang via Earthlink zum Nulltarif erhielt. Earthlink wirft dem PC-Anbieter nun vor, die vereinbarten Internet-Gebühren für die neuen Kunden nicht gezahlt zu haben. Der Computerhersteller will nun seinerseits Earthlink verklagen, da der ISP ihn mit fehlerhafter Software versorgt habe.

Erstaunlich ist Earthlinks Klage vor dem Hintergrund, daß das Unternehmen heute noch eine ähnliche Partnerschaft mit Freemac.com bekanntgeben will. An diejenigen, die sich für drei Jahre bei Earthlinks anmelden, sollen eine Million iMacs "verschenkt" werden (CW Infonet berichtete).