Web

 

EAI-Konferenz: Generali gewinnt Business Integration Award 2006

07.04.2006
Mit einem breit angelegten EAI-Projekt gewann die österreichische Generali VIS Informatik den von IIR Deutschland ausgeschriebenen Award.

Der IT-Dienstleister der Generali Vienna Group integrierte mehrere Anwendungen auf unterschiedlichen IT-Plattformen zu durchgängigen Geschäftsprozessen. Nach Angaben von Projektleiter Christoph Stark ergaben sich dadurch erheblich niedrigere Prozess- und IT-Kosten. Neben kürzeren Durchlaufzeiten bei der Übermittlung von Versicherungsaufträgen habe sich auch die Datenqualität verbessert. Generali nutzte unter anderem das Integrations-Tool "BusinessWare des US-Herstellers Vitria.

Der Business Integration Award ging aus dem ehemaligen EAI-Award hervor, den IIR bereits zweimal im Rahmen des EAI-Forums verlieh (siehe: EAI-Forum: SOA treibt das intelligente Unternehmen). Zur Jury gehörten der unabhängige Analyst Wolfgang Martin, Richard Nußdorfer, Geschäftsführer der CSA-Consulting GmbH, und der Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen, Robert Winter. Den Award für das beste EAI-Projekt 2005 gewann Lufthansa Cargo. (wh)