Web

 

E*Trade verstärkt europäisches Engagement

20.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Online-Broker E*Trade will sein europäisches Technikzentrum im irischen Dublin ausbauen und verhandelt darüber hinaus mit einer Reihe großer Handelsketten über die Einrichtung von "Investor Zones" in deren Ladengeschäften. Gegenwärtig ist E*Trade in Skandinavien und Großbritannien aktiv. Die "Financial Times" zitiert Managing Director Johan Brenner mit der Aussage, nach dem Ausbau solle das Dubliner Data Center das Rückgrat für sämtliche europäischen Angebote bilden. Allerdings ist noch nicht bekannt, in welche anderen Länder der Online-Broker expandieren wird.