Mail-Sicherheit

E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht

19.01.2012
Von Christian Löbering
Die E-Mail ist ein unsicheres Kommunikationsmittel. Zumindest ohne Kodierung. Wir zeigen, wie Sie vertrauliche Nachrichten mit einem Link simpel verschlüsseln.
Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bietet De-Mail nicht. Wir zeigen Ihnen daher, wie Sie Ihre Mails leicht selber verschlüsseln.
Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bietet De-Mail nicht. Wir zeigen Ihnen daher, wie Sie Ihre Mails leicht selber verschlüsseln.
Foto: Fotolia, Kobes

Sie können zwar durch die Aktivierung von SSL (oder TLS) in Ihrem E-Mail-Programm dafür sorgen, dass eine Mail auf dem Weg von Ihrem Computer zum Mail-Server verschlüsselt wird, danach geht es allerdings im Klartext weiter. Mit dem Bookmarklet encipher.it verschlüsseln Sie den kompletten Text Ihrer E-Mail vor dem Versenden mit einem Kennwort. Der Empfänger kann die Nachricht dann nur mit demselben Kennwort wieder entschlüsseln. Achtung: Das Bookmarklet funktioniert nur bei einigen Webmail-Diensten (E-Mails via Internet-Browser) und sozialen Medien - etwa Facebook, Google-Mail oder Yahoo.

Encipher.it installieren
Öffnen Sie zunächst die Internetseite encipher.it mit Ihrem Browser. Dann ziehen Sie unter Firefox oder Chrome den Seitenverweis "Encipher It" auf Ihre Lesezeichenleiste. Im Internet Explorer klicken Sie den Seitenverweis mit der rechten Maustaste an und wählen "Zu Favoriten hinzufügen".

Encipher.it nutzen
Nun öffnen Sie eine der oben genannten Webmail-Seiten und erstellen eine neue Nachricht. Bevor Sie diese wegschicken, klicken Sie auf Ihr neues Encipher-It-Lesezeichen. Daraufhin erscheint ein Fenster, in dem Sie ein Verschlüsselungskennwort vergeben und auf "Encrypt" klicken. Nun sehen Sie, dass Ihre Nachricht verschlüsselt wurde. Klicken Sie auf "Senden", um sie zu verschicken.

Verschlüsselte Nachrichten öffnen
Der Empfänger Ihrer Nachricht öffnet sie und klickt dann bei sich auf das Lesezeichen "Encipher It" (das er zuvor installiert haben muss). Daraufhin erscheint ein Fenster, in dem er das Kennwort eingibt und dann auf "Decrypt" klickt. Um dem Empfänger das Kennwort mitzuteilen, nutzen Sie einen anderen Kanal (etwa Telefon, Chat, SMS).

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen von PC Welt. (Originalquelle)