E-Mail-Empfang via Telefon von Omnilink

14.11.1997

FRANKFURT/M. (pi) - Das Frankfurter Internet-Service-Center Omnilink hat ein E-Mail-System vorgestellt, mit dem sich die elektronische Post telefonisch abrufen läßt. "Speechmail" liest die Nachrichten mittels einer synthetischen Stimme vor, wenn der E-Mail-Server des Providers externe Abrufe sowie ein numerisches Paßwort erlaubt. Nach Herstellerangaben ist es sogar möglich, die Mails per Telefon zu beantworten. Zum Einsatz kommt das Sprachsystem "Proverbe" von Etex. Die Einrichtung eines Accounts sowie die ersten zehn Mails sind kostenfrei, für jede weitere müssen 70 Pfennig bezahlt werden.