Web

 

E-Commerce hilft Halbleitermarkt auf die Sprünge

10.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Nach einer Studie des amerikanischen Verbandes für die Halbleiterindustrie Semiconductor Industry Association (SIA) wächst der weltweite Chip-Markt in diesem Jahr erstmals wieder seit 1995. Der Verband erwartet für 1999 ein Umsatzwachstum von zwölf Prozent auf 141 Milliarden Dollar im Vergleich zum Vorjahr. Der positive Trend soll anhalten: Für das Jahr 2000 werden 15 Prozent (163 Milliarden Dollar), für 2001 sogar 18 Prozent (191 Milliarden Dollar) und für 2002 weitere 13 Prozent (216 Milliarden Dollar) Umsatzsteigerung angenommen. Unternehmen aus den USA und Südamerika werden mit einem Drittel der Einnahmen weiterhin Marktführer sein, doch habe Europa einen großen Sprung nach vorne gemacht und sei ein ernstzunehmender Konkurrent. Verantwortlich für den Boom ist laut SIA der Faktor E-Commerce. Immer mehr Firmen drängen ins Internet und brauchen daher

immer leistungsstärkere Computer und Server.