Web

 

E-Commerce bietet Chance für die Dritte Welt

21.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - E-Commerce könnte eine echte Chance für das wirtschaftliche Wachstum von Entwicklungsländern sein. Das ist das Ergebnis eines Berichts der Handels- und Entwicklungskonferenz der Vereinten Nationen (UNCTAD). In der Studie gehen die Experten davon aus, dass die Zahl der Internet-Nutzer bis zum Jahr 2004 von 513 Millionen auf etwa eine Milliarde steigen wird. Den größten Zuwachs soll Asien aufweisen. Dem Bericht zufolge liegen die wirtschaftlichen Möglichkeiten für die Entwicklungsländer vor allem in den Bereichen Tourismus und Online-Handel. Trotz der Einschätzung warnten die Experten jedoch davor, dass die Entwicklungsländer unter anderem Probleme wie mangelnde Infrastruktur überwinden müssen, um technologisch nicht weiter hinter der industrialisierten Welt zurückfallen.