Web

 

Droht eine Rezession in den USA?

01.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einem Bericht der National Assocation of Purchasing Management (NAPM) zufolge könnte das seit 117 Monaten ungebrochene Wirtschaftswachstum in den USA zu Ende sein: Die wichtige Kennzahl "Index of Manufacturing Activity", die die Produktivität der Fertigungsindustrie misst, sei im Januar auf ein Tief von 41,2 Punkten gefallen und deute auf eine Abschwächung der gesamten Wirtschaft hin. Von 20 Branchen hätten allein die Nahrungsmittelindustrie und eine "Vermischtes"-Rubrik im Januar 2001 eine Verbesserung gemeldet, heißt es. Der Index habe zuletzt 1991 während der letzten US-Rezession so tief notiert. Die Fertigungsaktivität liege bereits seit sechs Monaten in Folge unter der 50-Prozent-Marke, so die NAPM. Werte unter 42,7 hätten bisher noch jedes Mal eine Wirtschaftskrise angedeutet.