Downsizing: DV-Umstellung birgt Risiken

12.02.1993

FRANKFURT (vwd) - Hohe Migrationskosten koennen Downsizing-Projekte zu einer kostspieligen Angelegenheit machen. Darauf weist die Diebold Deutschland GmbH in Eschborn hin.

Guenstige Voraussetzungen haetten solche Unternehmen, die bereits ueber portable Anwendungen (Unix-Programme) verfuegten. Ebenfalls von Vorteil sei, wenn grosser Abloesebedarf fuer Altanwendungen bestehe, die CPU nicht voll genutzt oder ein DV-Einsatz an mehreren Standorten angestrebt werde.

Der Reiz am Downsizing liegt laut Diebold in den verbesserten DV- Nutzungsmoeglichkeiten, denn der Austausch von Mainframes durch Workstations mit RISC-Architektur bedeute im Idealfall einen Technologiesprung.

Offene Architekturen und Verbesserungen in den Bereichen Werkzeugeinsatz, Prototyping, Antwortzeiten, Testmoeglichkeiten und Benutzeroberflaeche sollten das Ergebnis entsprechender Projekte sein.