Web

 

Diskussionforum zu EU-Datenschutzplänen

10.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz Joachim Jacob teilt mit, er habe auf seiner Website ein neues Diskussionsforum zu Plänen der Europäischen Union für eine gemeinschaftsweite Neuregelung des Datenschutzes eingerichtet. Jacob hält das Vorhaben der Brüsseler Eurokraten für bemerkenswert, weil es die rechtliche Trennung zwischen Telekommunikations- und Telediensten (wie Provider und sonstige Anbieter von Leistungen im Internet) in Deutschland aufheben würde. Die neuen Regelungen seien allerdings technikneutral und damit zukunftsorientiert formuliert. Wegen der großen Tragweite hält es der oberste Datenschützer für sinnvoll, dass interessierte Bürger und Fachleute (zunächst in den kommenden fünf Monaten) ihre Meinung äußern und miteinander diskutieren. Dem können wir uns nur anschließen.