Buchrezension "Eins oder Null"

Digitalisierung Schritt für Schritt

Beate Wöhe leitet als Director Experts Network das IDG Experten-Netzwerk für alle Online-Portale der IDG Business Media GmbH. Sie hat diese Position nach über zehnjähriger Tätigkeit als Redakteurin und leitende Redakteurin des IDG-Titels ChannelPartner im Juli 2014 übernommen. Ihr obliegt die Betreuung der Experten sowie der weitere Ausbau der Community.
Jürgen Meffert und Heribert Meffert liefern in ihrem Buch nicht nur Theorie. Unternehmen jeglicher Größe finden hier Anleitungen zur praktischen Umsetzung der digitalen Transformation.

Darüber, dass die Digitale Transformation für die meisten Wirtschaftsunternehmen - ob groß ob klein - ein Muss ist, besteht mittlerweile allgemeiner Konsens. Welche Maßnahmen das Management in diesem Prozess umsetzen sollte und an welchen Stellschrauben gedreht werden muss, beschreibt das Buch "Eins oder Null". Der McKinsey-Seniorpartner Jürgen Meffert und der Marketing-Professor Heribert Meffert haben sich dazu auch die Unterstützung zahlreicher McKinsey-Experten als Co-Autoren geholt.

Buchcover "Eins oder Null" von Jürgen und Heribert Meffert.
Buchcover "Eins oder Null" von Jürgen und Heribert Meffert.
Foto: Ullstein Buchverlage

Bei der Lektüre des Buches fallen zwei Dinge auf, die für das behandelte Thema nicht immer selbstverständlich sind:

  • die übersichtliche Struktur, die den Leser in Etappen zum Ziel führt und

  • ein für jedermann verständlicher, teilweise lockerer Schreibstil mit aussagefähigen Grafiken.

Im Verlauf des Buches behandeln die Autoren die meisten großen Branchen und beleuchten dabei auch die wichtigen Schlüsselthemen wie Mitarbeiter, IT, Produktion, Marketing, Supply Chain, Security oder Vertrieb etwas genauer.

"Digitalisierung ist Chefsache. Nur der Mann oder die Frau an der Spitze können das ganze Unternehmen auf die Reise in die Zukunft schicken", bekräftigt Jürgen Meffert bereits im ersten Kapitel. Jahrzehntelang bestehende Geschäftsmodellen, die sich durch die Digitalisierung bereits grundlegend verändert haben - oder gerade dabei sind - führen den Leser anschaulich an das Thema heran.

Testen Sie Ihr IoT-Grundwissen

Dabei legen die Autoren nicht nur den Finger in die digitale Wunde mancher - inzwischen ehemaliger - Weltkonzerne und ganzer Branchen. Sie zeigen auch Beispiele aus der Praxis, wie Bäcker oder Schreiner in positivem Maße von einer Digitalisierung ihres Unternehmens profitieren können. Und ist der Entschluss des Managements einmal gefasst, geben die Autoren Antworten auf viele dann auftauchenden Fragen. Eine dieser Antworten: "Cargo-Kulte funktionieren nicht!".

Wie aber das komplette Unternehmen in die Digitale Transformation mitnehmen und warum schon jetzt? Dazu findet der Leser viele bereits umgesetzte Beispiele und Erklärungen zahlreicher Manager bekannter Firmen, die sich bereits im Transformationsprozess befinden. Die Antwort auf die Frage der Dringlichkeit findet der Leser anschließend in Ausführungen zu Begriffen wie

  • Apps

  • Analytics

  • Connected Cities/Cars/Home

  • Digital Health

  • Fintechs

  • Internet of Things

  • Künstliche Intelligenz

  • Omnichannel oder

  • Roboter

Die Kreativität der Welt einladen

Unter dieser Überschrift beschreiben die Autoren ein Thema, das den Blick über den eigenen Tellerrand anstößt. Warum nicht die eigenen Kunden einladen, ihre Zufriedenheit in den digitalen Medien zu demonstrieren. Warum nicht Kunden bereits zu Beginn einer Produktplanung mit einbeziehen? Auch hier findet der Leser Umsetzungsbeispiele. Wie das eines großen Sportschuh-Herstellers, auf dessen Plattform sich der Kunde online seinen personalisierten Schuh kreieren kann und ihn nach drei bis fünf Wochen geliefert bekommt.

Von der Theorie zur Praxis

Die letzten drei Kapitel begleiten den Leser bei der praktischen Umsetzung der Digitalen Transformation im eigenen Unternehmen. Sind alle digitalen Systeme bereit und funktionsfähig und sitzt dahinter das richtige Team? Steht die nötige interne und externe Infrastruktur? Stehen alle intern und extern beteiligten Personen in den Startlöchern? Das sind nur einige der Fragen, deren praktische Umsetzung die Autoren beschreiben. Und ist der Startschuss gefallen, zeigt das Buch den weiteren Weg: durchhalten und weiterentwickeln.

Vater und Sohn

Den Schluss des Buches bildet eine lockere Unterhaltung zwischen Jürgen Meffert und seinem Vater Heribert. Hier bringen die beiden Autoren dem Leser ihre persönlichen Meinungen aus ihrem jahrelangen Erfahrungsschatz näher. Daraus ein kurzes Zitat von Heribert Meffert: "Wer regelmäßig Neues macht, vermeidet, dass sich Entscheidungsmuster in seinem Kleinhirn verfestigen. Dort werden Reflexe verankert. Verändern sich aber die Rahmenbedingungen, mag der Reflex nicht mehr passen."

Titel: Eins oder Null
Herausgeber: Jürgen Meffert und Heribert Meffert
Verlag: Ullstein Buchverlage
ISBN: 9783430202398
Erschienungsdatum: 27.04.2017
Seiten: 384
Preis: 28,00 Euro