Digitale Transformation

Digitalisierung: Misserfolge, Erfolge und die weitere Entwicklung

18.11.2018
Von   IDG ExpertenNetzwerk


Sie hat Erfahrung in IT-Operations/ IT-Governance/ IT-Outsourcing / IT-Transitionen und IT-Transformationen in Projekten in verschiedenen Branchen. Sie ist seit zehn Jahren in der Steuerung und dem Management von IT-Projekten, IT-Programmen und IT-Portfolios tätig.
Die digitale Transformation zwingt die Unternehmen, ihre "analogen" Wege zu ändern. Nach der Generation Y ist die nächste angestrebte Zielgruppe die Generation Z.

Der Mangel an digitaler Innovation kann dazu führen, dass Unternehmen an Bedeutung verlieren. Kodak und Blockbuster sind gute Beispiele für dieses Phänomen. Obwohl ein Kodak-Ingenieur die Digitalkamera 1975 erfand, verschlief das Unternehmen Kodak die digitale Transformation, was zu ihrem endgültigen Aus führte. Die Geschichte des Blockbusters folgt einem ähnlichen Muster. Im Jahr 2000 bot Netflix Blockbuster an, ihr digitaler Partner zu werden und wurde für dieses Angebot belächelt. Blockbuster war 2010 bankrott und Netflix ist heute mehrere Milliarden Dollar wert.

Fachleute ermuntern Firmen, die digitale Transformation offensiv anzugehen, um neue Geschäftsfelder zu durchdringen.
Fachleute ermuntern Firmen, die digitale Transformation offensiv anzugehen, um neue Geschäftsfelder zu durchdringen.
Foto: Sergey Nivens - shutterstock.com

Unternehmen haben aus den Fehlern dieser "analogen" Dinosaurier gelernt. Sie werden jeden Aspekt ihres Unternehmens verändern, um sicherzustellen, dass sie für die nächste Welle des digitalen Tsunami gerüstet sind. Unternehmen wie JetBlue, Dominoes, Target, Walmart, Capital One, CVS, Walgreen und Subway nehmen ihre Digitalisierung ernst. CIOs auf der ganzen Welt geben 18 Prozent ihres Budgets für die Digitalisierung aus, und diese Zahl soll bis 2018 auf 28 Prozent steigen. Einige Beispiele für diese Bemühungen:

  • JetBlue hat seine JetBlue Technology Ventures (JTV) gegründet, um seine Digitalisierungsbemühungen zu verstärken, indem es Reisetechnik-Start-ups dabei unterstützt, sich auf Machine Learning und Analytik zu konzentrieren.

  • Dominos entwickelt eine Plattform, mit der Kunden von jedem Gerät aus bestellen können.

  • Target investiert in digitales Supply-Chain-Management, während Walmart seinen Betrieb auf die hybride Cloud verlagert.

  • CVS, Walgreen und Subway nutzen mobile Apps, um ihre Unternehmen ins digitale Zeitalter zu führen.

Die disruptive Kraft der Digitalisierung zeigt sich in allen Bereichen unseres sozialen Spektrums. In den USA gab das Weiße Haus im Jahr 2015 seinen ersten Chief Digital Officer (CDO) bekannt. Große Unternehmen auf der ganzen Welt haben CDOs beauftragt, um ihre Digitalisierungsstrategien zu leiten. Einige dieser Bemühungen schaffen neue Wege, um mit bekannten Problemen umzugehen.

Vielversprechende Zukunftsperspektiven

In der Gesundheitsbranche unterstützt die Digitalisierung die Ärzte bei der proaktiven Überwachung chronischer Erkrankungen wie Asthma. Eine intelligente App oder ein IoT-Gerät kann den Zustand der Patienten überwachen und die Patienten und ihre Leistungserbringer mit den notwendigen zeitnahen Informationen informieren. Es verbessert die Qualität der Versorgung und senkt gleichzeitig die Kosten (durch weniger Krankenhausbesuche).

Obwohl die meisten Banken Webservices für den Kundenzugang nutzen, werden die meisten Backend-Bankenprozesse immer noch manuell abgewickelt. Die Digitalisierung verspricht, die Effizienz dieser Prozesse zu verbessern.

Wenn Roboter und Mensch kooperieren

Karosserieteile von Flugzeugen müssen nach einer bestimmten Zeit oder Verwendung gewartet werden. Verschiedene Teile erfordern unterschiedliche Wartungspläne. Den Überblick darüber zu behalten, ist ein großer Aufwand. Die Digitalisierung ermöglicht es den Flugzeugwartungsabteilungen, notwendige Teile über automatisierte Tracking-Systeme an die Flughäfen zu liefern. In einigen Fällen können die Flugzeugteile mit Hilfe von 3D-Drucktechnologien sogar vor Ort aus digitalen Entwürfen erstellt werden.

Die Digitalisierung optimiert Prozesse, verbessert den Geschäftsbetrieb und verändert die Wirtschaftsmodelle. Das Risiko, die Digitalisierung zu verpassen, kann weitreichend sein. Die Digitalisierung ist aber auch eine Chance für Unternehmen, neue Geschäftsfelder zu durchdringen und neue Möglichkeiten zu eröffnen.