Weitere 200 Stellen enfallen

Digital Deutschland setzt Personalabbau weiter fort

20.11.1992

MÜNCHEN (CW/vwd) - Die verlustträchtige Digital Equipment GmbH will die Zahl ihrer Mitarbeiter weiter reduzieren.

Während momentan 4200 Mitarbeiter auf der Lohnliste stehen, sollen es bis 30. Juni 1993, voraussichtlich nur noch 4000 sein. Der DV-Hersteller beschäftigte am Ende des Geschäftsjahres 1991/92 noch 4752 Mitarbeiter. Die Zahl der Digital-Beschäftigten verringerte sich also in den letzten fünf Monaten um rund zwölf Prozent. Digital erwartet bei einem stagnierenden Umsatz von etwa 1,8 Milliarden Mark einen Verlust in dreistelliger Millionenhöhe.