mbp Software & Systems GmbH:

Dieses Jahr viel... tex aber dafür nur wenig Cobol

10.03.1989

Ausschließlich dem Bereich Informationstechnik soll der diesjährige CeBIT-Stand der Hoesch-Tochter mbp Software & Systems GmbH, Dortmund, gewidmet sein. Vorgestellt werden unter anderem die Btx-Lösung "VTX-LAN", Release 5.4 von "mbp VideoTex" sowie das X.400-Produkt "RetixMail".

VTX-LAN ist dafür ausgelegt, allen PCs in einem Netz über einen gemeinsamen Server den Zugriff auf einen Btx-Dienst zu ermöglichen. Das Produkt unterstützt NetBios-LANs.

Die Decoder-Lösung VideoTex 5.4 darf jetzt auch ohne zusätzliche Btx-spezifische Hardware auf PCs betrieben werden. Die geänderten Zulassungsbestimmungen der Bundespost machen's möglich.

PC-Anwender sind die Zielgruppe für RetixMail. Die Kommunikationssoftware soll neben dem Informationsaustauch im LAN den standardisierten und transparenten Nachrichtenverkehr mit allen Rechnern sicherstellen, die das X.400-Protokoll benutzen.

Als Teletex-/Telex-System für den Apple-Rechner Macintosh dient "MacTeletex". Die neue Version 2 ist ein weiteres Ausstellungsstück der Software-Schmiede aus dem Ruhrgebiet.

Ein deutschsprachiges User-Interface kennzeichnet Version 2 der Bürosoftware "Alis", Die Hardwareplattform der integrierten Office-Lösung wurde um eine Portable-Implementierung erweitert.

Last, but not least im CeBIT-Angebot von mbp: der neue Cobol-Compiler "Visual Cobol". Laut Anbieter ist der Software-Übersetzer aufwärtskompatibel zur Vorgängerversion.

Informationen: mbp Software & Systems GmbH, Semerteichstraße 47-49, 4600 Dortmund 1, Telefon 02 31/4 34 80 3 Halle 3, Stand C10/C18