Web

 

Die meisten wollen von zu Hause aus arbeiten

26.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Keine langen Staus am Morgen auf dem Weg ins Büro, niemand trinkt den Kaffee weg, und kein Zimmernachbar verdirbt einem den Tag mit seiner schlechten Laune - für viele wäre das Büro in den eigenen vier Wänden der idealer Arbeitsort. Auf die Frage "Würden Sie gerne von zu Hause aus arbeiten?", antworteten 82 Prozent mit "Ja". Jeder sechste möchte dagegen Arbeit und Privatsphäre strikt trennen, wie die Jobbörse Monster in einer Umfrage herausfand. Insgesamt nahmen europaweit 11 757 Internet-User an der Befragung teil. Allerdings möchten sich nur rund 40 Prozent zum Arbeiten ganz in die eigenen vier Wände zurückziehen, ein knappes Drittel möchte ein Home-Office nur von Zeit zu Zeit nutzen. In Deutschland lehnen rund zehn Prozent der Arbeitgeber Heimarbeit grundsätzlich ab, im europäischen Durchschnitt sind es 13,6 Prozent, die ihre Mitarbeiter lieber um sich scharen möchten. (iw)