Web

 

Die Geschäftsidee des Monats

07.02.2006
Ein Dachdecker will Dächer mit echten Werbebannern bekleben, um mit Google Earth ein Geschäft zu machen.

Die Idee des amerikanischen Dachdeckers Colin Fitz-Gerald ist so dämlich, dass sie vermutlich ein voller Erfolg wird: An Luftbild-Betrachtern wie "Google Earth" sei ihm aufgefallen, dass die Hausdächer im Grunde genommen ungenutzte Werbeflächen sind. Recht hat er. Daher gründete Fitz-Gerald spontan eine Firma, die sich des neuen Marktes annehmen soll: Roofshout.com. Allerdings ohne Business-Plan, Erfahrung im Werbe- und Internet-Umfeld sowie Startkapital, wie er der Website "Wired" anvertraute. Respekt! (ajf)