BYOD, Security, App-Management

Die besten Lösungen fürs Mobile Device Management

21.09.2018
Von  und
Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.


Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.

VMware Workspace ONE

VMware Workspace ONE
VMware Workspace ONE
Foto: VMware

Grundlage von VMware Workspace ONE bildet die gleichnamige EMM-Lösung der US-amerikanische Firma AirWatch, die die Dell-EMC-Tochter bereits 2014 übernommen hatte. Mit der Entwicklung in Richtung Unified Endpoint Management verschwand inzwischen nicht nur der klingende Name AirWatch als Marke, die EMM-Lösung wurde zudem um Bestandteile aus dem Client-Management erweitert. Dazu zählen unter anderem das von Adaptiva in Lizenz genommene Patch Management oder die Bridging-Lösung Workspace One AirLift - diese unterstützt Firmen bei der Modernisierung auf Windows 10 dabei, Apps, Policies und Konfigurationen vom ConfigMgr zu übernehmen.

An der Führungsposition hat sich dagegen nichts geändert: Nachdem sich AirWatch (bzw. VMware by AirWatch) über Jahre hinweg ganz vorne im Gartners Magic Quadrant für MDM und EMM platzieren konnte, schaffte es VMware mit Workspace ONE in diesem Jahr auch auf Anhieb auf die Top-Position in Gartners Marktübersicht für UEM-Lösungen.

Wenig überraschend bietet Workspace ONE weit mehr als nur klassisches MDM. Wer auf Features wie App-Wrapping oder fortgeschrittenes Desktop-Management verzichten kann, ist daher mit der Standard Edition (30-Tage-Test, Preise auf Anfrage) bestens bedient.