Top-Apps gratis aus dem App Store

Die besten kostenlosen iPhone-Apps

08.11.2015
Von  und Florian Horner
Christian Vilsbeck war viele Jahre lang als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf langjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück.

Anleitung: iPhone-Apps herunterladen und löschen

Auch wenn sich Apple selbst rühmt, besonders benutzerfreundliche Produkte zu vertreiben, sind doch manche Grundfunktionen für Neueinsteiger der Plattform nicht automatisch verständlich gelöst - zumal Apple mittlerweile auf gedruckte Handbücher verzichtet und den Anwender sich selbst überlässt.

Software-Bibliothek: Apples App Store ist der zentrale Anlaufpunkt für neue Programme auf dem iPhone und als gleichnamige App auf jedem iOS-Gerät bereits vorinstalliert.
Software-Bibliothek: Apples App Store ist der zentrale Anlaufpunkt für neue Programme auf dem iPhone und als gleichnamige App auf jedem iOS-Gerät bereits vorinstalliert.

Grundsätzlich haben Sie zwei Möglichkeiten um neue Apps auf Ihr Smartphone zu laden. Der direkteste Weg, um an die IPA-Installationsdateien zu gelangen, führt über die "App Store"-App auf dem iPhone. Hier können Sie in den Bereichen Highlights, Topcharts oder In der Nähe stöbern oder neue Software gezielt anhand ihres Namens suchen. In jedem Bereich ergeben sich weitere Sortierfunktionen, beispielsweise nach kostenlosen und kostenpflichtigen Apps. Heruntergeladen und installiert werden die Programme durch einfaches Antippen - sofern Sie bereits ihre iTunes-Zugangsdaten eingegeben haben.

Als zweiter Weg steht iTunes offen. Im iTunes Store reiht sich - direkt neben Musik, Filmen TV-Serien - die App-Store-Sektion ein. Aktuelle Neuerscheinungen präsentieren sich auf der ersten Seite. Auch einzelne App-Vorstellungen wie das "Neu und beachtenswert" finden Sie hier. Wie bei der dedizierten App-Store-Anwendung auch lässt sich in verschiedenen Kategorien mit diversen Sortierfunktionen stöbern.

Sagt Ihnen eine der installierten iPhone-Apps doch nicht zu, können Sie sie entfernen. Halten Sie einfach ein beliebiges Icon einige Sekunden lang gedrückt. Hierdurch beginnen die Symbole zu wackeln und lassen sich durch einfaches Antippen des "X" vom iPhone löschen.

Touch-Geste: Ein langer Fingertipp aktiviert den Löschmodus von iOS. Dabei beginnen alle Icons zu "wackeln".
Touch-Geste: Ein langer Fingertipp aktiviert den Löschmodus von iOS. Dabei beginnen alle Icons zu "wackeln".

Vorinstallierte Programme wie die Aktien-App können jedoch nicht vom Gerät deinstalliert werden - zumindest nicht ohne Jailbreak-Apps. Wie auch bereits bei der Installation können iPhone-Programme ebenso wieder via iTunes gelöscht werden. Wählen Sie hierzu einfach gezielt sämtliche Anwendungen in der App-Sektion der Mediathek aus und betätigen die Backspace-Taste auf der Tastatur. Bei der nächsten Synchronisation sind alle gelöschten Apps vom iPhone verschwunden.