Smartphone

Die besten kostenlosen Fitness-Apps

Steffen Zellfelder ist freier Diplom-Journalist (FH) aus Bonn. Als Experte für Trends und Themen aus den Bereichen Software, Internet und Zukunftstechnologie konzentriert er sich auf die Schnittstelle zwischen Mensch und IT.
Mit dem Smartphone geht es besser, das gilt auch für das Fitness-Training: Mit diesen kostenlosen Android-Apps macht regelmäßiger Sport richtig Laune. Mehr Fitness und eine verbesserte Kondition sind damit nur eine Frage der Zeit.
Foto: Syda Productions - shutterstock.com

Fit und schlank möchten die meisten gerne sein - wenn man sich dafür nur nicht immer so furchtbar anstrengen müsste. Die schlechte Nachricht gleich vorneweg: anstrengend wird es auch bei den kostenlosen Fitness-Apps, die wir Ihnen hier vorstellen. Die gute Nachricht: Wenn Apps etwas taugen, dann merken Sie davon gar nicht so viel.

Und zum Glück taugen hier alle Apps etwas: Schwierigkeitsgrade dürfen Sie in der Regeln ans eigene Fitness-Level anpassen und Trainingspläne stimmen die Android-Coaches oft mit erreichten Fortschritten ab. Welche Körperpartien Sie dabei bevorzugt stärken möchten, dürfen Sie selbst festlegen und teure Zusatzgeräte sind bei den meisten Fitness-Apps gar nicht notwendig.

So können Sie auch effektiv zuhause trainieren, schließlich geht nicht jeder gerne ins Fitness-Studio: Vollgeschwitzte Geräte, aufgepumpte Angeber, lange Anfahrten und nicht zuletzt der Monatsbeitrag können einem schnell die Lust am Schweiß-Palast verderben.

Ihre Meinung ist gefragt!

Bei den meisten Fitness-Apps sind Sie auf die Mukki-Bude auch gar nicht angewiesen: Mit Sportschuhen und einer Gymnastikmatte im Hobby-Raum haben Sie Ihre Ausrüstung schon zusammen. Bei manchen Fitness-Apps benötigen Sie aber einfaches Zusatzgerät wie Gewichte oder eine Hantelbank. Und auch wer gerne ins Fitness-Studio geht, kann dort etwa mit Apps wie "Fitnesstrainer FitProSport" mehr aus seiner Zeit machen.

In der App-Liste finden Sie Trainingspläne von Profis, militärische Workouts für Hartgesottene und jede Menge Herausforderungen. Dabei kann es sich um selbst gesteckte Ziele handeln oder um Community-Events, bei denen Sie sich mit anderen Teilnehmern messen und vergleichen können. Die knackige App "30 Tage Fitness-Challenge", fordert Nutzer zum Beispiel heraus, binnen eines Monats ein spezielles Training zu absolvieren, das nach und nach immer anspruchsvoller wird.

Auch wer nicht gleich einen Marathon laufen möchte oder sich mit Muskeln eindecken will, ist hier richtig: Viele Apps führen durch einfache Cardio-Workouts, die sich besonders für Anfänger und Einsteiger eignen. Auch Yoga-Freunde werden hier fündig: Mit umfangreichen Übungen kann etwa die App "Daily Yoga" überzeugen und wer an seiner Mimik arbeiten möchte, dem empfehlen wir die "Gesichts Fitness Yoga-Übungen". Auf geht's!

Gymondo – Fitness Training

Mit unkomplizierten Workouts für Zuhause richtet sich diese Fitness-App an Anfänger und Fortgeschrittene, die gerne in den eigenen vier Wänden trainieren.

Gymondo – Fitness Training kommt mit jeder Menge Workouts inklusive Videoanleitungen daher. Leider ist die volle Auswahl von immerhin 250 Übungen erst nach einem kostenpflichtigen Upgrade verfügbar. Übungen werden aber auch in der kostenlosen Variante detailliert erläutert. Die Einheiten sind dabei vergleichsweise kompakt gehalten: Mit 20 Minuten pro Tag haben Sie das Training bereits absolviert. Der große Vorteil: Gewichte, Geräte oder teures Zusatzgerät sind nicht notwendig: Alle Übungen können Sie mit etwas Platz und einer Gymnastikmatte absolvieren. Die Intensität dürfen Sie dabei an den eigenen Fitnesslevel anpassen, mit der Zeit zieht der Schwierigkeitsgrad dann immer weiter an. Im Test lief das recht moderat, eine Überforderung ist bei einer vernünftigen Selbsteinschätzung nicht zu befürchten. Auch für die richtige Ernährung macht sich die Gratis-App stark: Mehr als 800 Rezepte und ein paar Ernährungspläne sind an Bord.

Mit Fortschrittsmessung

Mit fairen Workout-Plänen lassen sich die kompakten Übungen bei dieser App auch von Anfängern bewältigen. Wie nah Sie Ihren gesteckten Zielen dabei schon sind, lässt sich im Fitness-Profil jederzeit nachschlagen. Das erweist sich auch deshalb schnell als starker Motivator, weil Fortschritte so schnell sichtbar werden. Die Premium-Version der App ist nur im Abo zu haben, das kostet in der günstigsten Variante rund 80 € pro Jahr.

Fazit zum Test der Android-App Gymondo – Fitness Training

Eine starke und vielseitige Fitness-App mit reinen Eigengewichtsübungen. Die Vollversion ist leider nicht gerade günstig und nur im Abo zu haben.

Deutschsprachig, kostenlos

Fitness und Bodybuilding

Flexible Workouts, zahlreiche Übungen und der Fokus auf eine gesunde Herangehensweise machen diese kostenlose Fitness-App auch für Einsteiger interessant.

Bei Fitness und Bodybuilding ist einiges geboten und das auch ohne Griff zum Geldbeutel. Die App bietet Trainingspläne mit Zielen wie gezieltem Muskelaufbau oder der Verbesserung Ihrer Fitness. Dabei dürfen Sie sich mit mehr als 150 verschiedenen Übungen ins Schwitzen bringen, jede Übung ist einer oder mehreren Muskelgruppen zugeordnet. Trizeps, Schultern, Beine Brust oder die Unterarme lassen sich so gezielt stärken. Alle Einheiten erläutert die App präzise: Mit Video-Anweisungen, erklärenden Texten und verständlichen Fotos lassen sich so auch unbekannte Übungen absolvieren. Der virtuelle Fitness-Trainer hat viele Workouts an Bord, die auch ohne Zusatzgeräte auskommen. Bei vielen Kraftübungen ist oft aber zumindest eine Grundausrüstung mit Gewichten, einer Hantelbank oder einer Klimmzugstange empfehlenswert.

Bunte Zusatzinfos

Die App bietet einige Begleitinfos für effektives Training. In einem separaten Abschnitt finden sich Ernährungstipps, Kalorienrechner und ein paar Ernährungsbeispiele für den gezielten Muskelaufbau. Das ist zwar alles recht interessant, aber auch etwas wahllos und vage: Mengenangaben für die Speisen gibt es nicht und die Berechnung etwa des Köperfettanteils ist äußerst unpräzise.

Fazit zum Test der Android-App Fitness und Bodybuilding

Eine reaktionsfreudige Fitness-App mit verständlich erklärten Workouts und geschmeidiger Handhabung. Weil für einige Übungen Zusatzgeräte benötigt werden, eignet sich diese App auch fürs Fitness-Studio.

Deutschsprachig, kostenlos

Home Workouts Personal Trainer

Das Fitness-Studio können Sie sich mit dieser App auch sparen. Zusatzgeräte können Sie bei den Übungen einfach durch Stühle oder eine Couch ersetzen.

Der Home Workouts Personal Trainer legt den Fokus auf Übungen und Workouts, die Sie zuhause ohne aufwendige Zusatzgeräte absolvieren können. Mit einer Matte, ein paar Stühlen oder einem Sofa sind Sie bereits prima ausgestattet. Die App bietet Fitness-Übungen für Frauen und Männer gleichermaßen und kommt mit drei Schwierigkeitsgraden daher: Für Anfänger, Fortgeschrittene und Fitness-Profis sind Übungen an Bord. Die sportlichen Einheiten dürfen Sie dabei an diversen Fitness-Zielen ausrichten - je nachdem, was Sie zum Griff der App bewegt hat. Vom Verbessern der Fitness über gezielten Muskelaufbau, Oberkörper-Training oder Bein-Workouts und speziellen Sets zur Formung athletischer Körper für Männer oder Frauen, dürfen Sie Ihre Ziele hier selbst festlegen. Der Vorteil: Wer eigene Ziele verfolgt, findet die nötige Motivation fürs Training oft leichter, als bei fremdbestimmtem Sport.

Gute Auswahl, Videoanleitungen

Mit einer satten Auswahl abwechslungsreicher Übungen finden auch Fitness-Veteranen bei dieser App neue und knackige Übungen. Fotos und Videos demonstrieren Workouts eindeutig, Ruhepausen kann der virtuelle Trainer ansagen und wieder beenden. Schön: Auf Werbung verzichtet die App komplett und Fitness-Routinen dürfen Sie sich hier auch selbst zusammenstellen.

Fazit zum Test der Android-App Home Workouts Personal Trainer

Eine englischsprachige Fitness-App mit einer Vielzahl von Workouts, die Sie zuhause auch ohne Zusatzgeräte absolvieren können. Besonders die flexiblen Trainingspläne überzeugen.

Englischsprachig, kostenlos

Bodyweight Fitness

Auch für Anfänger: Die rundum gesunden Eigengewichts-Übungen dieser Fitness App eignet sich für Fitness-Profis ebenso wie für blutige Anfänger.

Abhängig vom eigenen Fitness-Level können Sie sich mit der App Bodyweight Fitness persönlich passende Workouts zusammenstellen. Dabei ist die App sehr einsteigerfreundlich: auch die Intensität vieler Übungen lässt sich individuell anpassen. Die App bietet intensive Workouts für den Muskelaufbau, kennt aber auch Dehnübungen zur Verbesserung von Beweglichkeit und Flexibilität. Was Sie dabei alles mit der App leisten, dürfen Sie zur Übersicht und langfristigen Motivation auch loggen und speichern: Gewicht, Wiederholungen oder Zeiten lassen sich komplett, einzeln - oder auch gar nicht protokollieren. Der Export aller erfasster Daten ist per CSV-Datei möglich, nur auf eine Import-Funktion haben die Entwickler verzichtet - warum wüssten wir auch gerne. Lobenswert: Die App verlangt nach keinerlei Berechtigungen und macht mit geschmeidiger Bedienung und übersichtlichem Aufbau einen sympathischen Eindruck.

Kumpelhafter Charme

Diese Fitness-App hat eine ordentlich Auswahl abwechslungsreicher Übungen an Bord, jedes Workout wird dabei von einem oder mehreren Einweisern vorgestellt. Das wirkt oft erfrischend abwechslungsreich: Die Coaches machen Trizeps-Übungen auf dem grünen Rasen, schwingen ihre Beine im Park in die Luft oder schwitzen zuhause auf der Fitnessmatte. Die Übungen sind verständlich erklärt, ein Alarm kündigt das Ende vom Workout an und eine Bildschirmsperre verhindert das Abschalten des Displays.

Fazit zum Test der Android-App Bodyweight Fitness

Ohne Zusatzgeräte können Sie mit dieser kostenlosen App effektiv Körperkraft und Beweglichkeit verbessern. Protokollfunktionen können dabei langfristig motivieren.

Englischsprachig, kostenlos

Fitnesstrainer FitProSport

Fitnesstrainer FitProSport bietet reihenweise Workouts zum Muskelaufbau. Ohne Zusatzgeräte kommen Sie dabei aber nicht weit.

Selten war gezieltes Workout so einfach: Mit der App Fitnesstrainer FitProSport kommen reiheinweise Workouts aufs Android-Gerät, mit denen Sie zielgerichtet diverse Muskelgruppen trainieren können. Rund 100 Übungen hat die App an Bord, die sind zum Glück selten kompliziert. Mit etlichen Übungen für praktisch alle Körperteile vom Hals über Schultern, Unterarme, Hintern, Beine oder den Trapezmuskel ist die Auswahl vorbildlich. Da für viele Übungen Zusatzgeräte wie Gewichte oder Hantelbanken vorausgesetzt werden, sollten Sie über einen einigermaßen ausgestatteten Fitness-Keller verfügen oder die App einfach mit ins Fitness-Studio nehmen. Alle Workouts werden von einfachen aber klaren Animation angeleitet und mit einem recht ausführlichen Textblock erklärt. Auch Cardio-Übungen für das Laufband oder den Crosstrainer hat die App an Bord, die beanspruchten Muskelgruppen werden bei jeder Übung farblich hervorgehoben.

Mit Trainingsplänen

Damit Sie mit der App nicht wahllos drauf los pumpen müssen, hat der virtuelle Fitness-Coach vorgefertigte Trainingspläne für Männer und Frauen an Bord. Die Organisation von Workouts ist mit der App auch darüber hinaus komfortabel möglich: Es gibt einen Trainingskalender, ein Trainings-Tagebuch und ein Leistungsprotokoll, mit dem Sie Veränderungen der Köpermaße oder Ihrer geleisteten Übungen bequem nachverfolgen können.

Fazit zum Test der Android-App Fitnesstrainer FitProSport

Eine umfangreiche und gut erklärte Fitness-App für alle Besitzer von Hantelbanken und Besuchern von Fitness-Studios. Die vielen Extras können hier schnell überzeugen.

Deutschsprachig, kostenlos

30 Tage Fitness-Challenge

Ganz titeltreu bietet die kostenlose App 30 Tage Fitness-Challenge ein einmonatiges Rundumprogramm zur Steigerung von Kraft und Ausdauer.

Mit der App 30 Tage Fitness-Challenge können Sie auch zuhause viel für die eigene Fitness tun - das Programm kommt mit einem flexiblen Trainingsplan für 30 Tage daher, Zusatzgeräte brauchen Sie nicht. Jetzt aber nicht erschrecken: Obwohl Sie mit der App jeden Tag Sport machen sollen, muss sich niemand schinden: Die Trainingsintensität nimmt allmählich zu und bietet Einstiegsmöglichkeiten für jeden Sportler vom Marathon-Läufer bis zur Couch-Kartoffel. Absolvierte Ganzkörper-Übungen, Unterleib-Workouts oder Aufbau-Übungen für einen knackigen Hintern protokolliert die App selbstständig, dabei dürfen Sie die Intensität der Übungen auch manuell anpassen. Alle Workouts werden mit schlichten Animationen und einfachen Erklärungen angeleitet, zum besseren Verständnis sind auch englischsprachige YouTube-Videos verknüpft. Die App selbst liegt komplett in deutscher Sprache vor.

Nach 30 Tagen weitermachen

Dank eines gleichmäßig ansteigenden Schwierigkeitsgrades, vielen abwechslungsreichen Übungen und einer motivierenden Protokoll-Funktion, fällt der Griff zu dieser Fitness-App immer wieder leicht. Dabei können Sie auch die Entwicklung des eigenen Körpergewichts auf einem Graphen chronologisch verfolgen. Die 30-tägige Herausforderung können Sie auch für einzelne Körperteile absolvieren. So lässt sich mit der App auch für einen Monat gezielt die Po- oder Bauchmuskulatur aufbauen.

Fazit zum Test der Android-App 30 Tage Fitness-Challenge

Diese App biete viele effektive Workouts für einen sportlichen Monat. Wer am Ball bleibt, kann sich über vergleichsweise rasche Fortschritte beim Muskelaufbau freuen.

Deutschsprachig, kostenlos

100% Army Fit

100% Army Fit macht nicht nur fit, die App macht Armee-tauglich. Mit Video-gestützten Workouts sollen Sie damit zu neuen Kräften kommen.

Wer in England zum Militär möchte, muss einen Fitness-Test bestehen. Auf dieses so genannte „Army Assessment“ können Sie sich mit 100% Army Fit vorbereiten. Wenn Sie sich jetzt fragen, was Sie beim britischen Heer sollen: das wissen wir auch nicht. Doch auch ohne Ihrer Majestät zu dienen, hat das Fitness-Programm viel zu bieten. Nach ein paar groben Angaben zu Alter, Geschlecht und unserem aktuellen Fitness-Level, entscheiden wir uns noch für einen von zwei Trainern und schon geht‘s los. Aufgeteilt in Workouts zum Muskelaufbau und Konditionsübungen erstellt die App Fitness-Pläne, die anschließend einfach per App abgearbeitet werden. Mit Sit-Ups, Liegestützen, und allerlei fiesen Kraftübungen macht das Ganze einen vielversprechenden Eindruck - und sorgt schnell für Muskelkater. In Sachen Konditions-Übung ist die App etwas dünn bestückt: Nur kurze Läufe und Intervall-Übungen sind an Bord.

Klasse Coach-System

Die Auswahl des virtuellen Coaches ist bei dieser App nicht nur Augenwischerei: Der virtuelle Trainer steht tatsächlich bei jeder Übung an Ihrer Seite. Dabei übernimmt er Anweisungen, erklärt zu eingespielten Beispielvideos worauf bei den Übungen zu achten ist und spendet mit zuversichtlicher Miene viel Selbstvertrauen. Die App gibt es derzeit nur in englischer Sprache.

Fazit zum Test der Android-App 100% Army Fit

Etwas militärisch angehaucht aber extrem effektiv: Diese Workout-App hat es mit einem starken Coaching-System und effizienten Übungen in sich.

Englischsprachig, kostenlos

Gesichts Fitness Yoga-Übungen

Von wegen Kraftbank, Dauerlauf und Liegestützte: Mit Gesichts Fitness Yoga-Übungen stärken Sie den Teil des Körpers, auf den es wirklich ankommt: Die Visage.

Während sich andere im Fitnessstudio abmühen und dabei bestenfalls das Schneiden von Grimassen üben, führt Sie die App Gesichts Fitness Yoga-Übungen auf einen besseren Weg: Mit gezielten Übungen für die Gesichtsmuskulatur gibt es laut Entwickler kaum ein Ziel, dass Sie mit der App nicht erreichen können. Prangt ein Doppelkinn im Gesicht? Haben Sie schlaffe Augenlieder, eine schräge Gesichtskontur oder eine unschöne Nasenfalte? Alles kein Problem - tatsächlich ist selbst Schuld, wer damit zum Schönheitschirurgen rennt. Mit einem personalisierten Trainingsplan werden Sie mit dieser App wieder „frei und unabhängig“, vergrößern Ihr Lippenvolumen, reduzieren geschwollene Augenringe, glätten Falten, liften schlaffe Wangen und machen sogar etwas für den Teint der Gesichtshaut. Am besten gleich herunterladen.

Im Ernst: Es wirkt

Diese App mag aus einem Gesichtskrapfen keine Topmodel machen, tatsächlich stärken Sie damit aber effektiv viele vernachlässigte Muskeln im Gesichtsbereich. Mit Eigenmassagen und einer langen Liste gezielter Workouts kann die App bei regelmäßigem Einsatz nicht nur die Mimik stärken. Mit verbesserter Durchblutung und nicht zuletzt auch mit Kraftaufbau an den richtigen Stellen dürfen Sie davon langfristig einen markanteren Gesichtsausdruck erwarten. Das Fitness-Programm ist zwar an Frauen adressiert, funktioniert aber auch prima bei Männern. Achtung: Die deutsche Übersetzung der Texte muss in den Optionen erst aktiviert werden.

Fazit zum Test der Android-App Gesichts Fitness Yoga-Übungen

Klingt witzig, hat es aber in sich: Die Kraft- und Massage-Übungen fürs Gesicht rentieren sich bei dieser App bereits nach kurzer Zeit.

Englischsprachig, kostenlos

Daily Yoga

Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Gummi-Guru: Daly Yoga hat viele effektive und schöne Yoga-Übungen an Bord.

Obwohl Yoga noch von manchen unbegründet belächelt wird, hat die indische Lehre viel sportliches zu bieten. Mit rund 50 Übungen, die jeweils in HD-Videos angeleitet werden, hilft die App Daily Yoga beim Fett-Verbrennen, Stress-Vergessen und mit etwas Übung auch effektiv beim Entspannen. Die Summe einzelner Yoga-Posen beläuft sich auf rund 400. Die App bietet individuelle Trainingspläne für Anfänger sowie Fortgeschrittene und erlaubt es, das Workout an bestimmten Zielen zu orientieren: Gewichtsverlust, Kraftaufbau, eine verbesserte Beweglichkeit und mehr dürfen Sie auswählen. Mit flexiblen Längen von fünf bis 45 Minuten und drei Schwierigkeitsgraden lassen sich Workouts je nach verfügbarer Zeit und der aktuellen Tagesform oft mühelos dazwischenschieben. Sehr schön: Eine Suchfunktion erlaubt das Aufspüren bestimmter Posen oder Übungen nach Namen oder Schlagwörtern.

Nur mit Konto

Bevor Sie sich mit Daily Yoga zur Pyramide formen, den Reiher machen oder sich am herabschauenden Hund versuchen, ist eine kostenlose Registrierung Pflicht. Anschließend macht die App mit ansprechendem Aufbau, ausführlichen Infos und sympathischen Community-Features einen überzeugenden Eindruck. Schade: Rund die Hälfte der Übungen sind der Pro-Version vorbehalten. Die gab es zum Testzeitpunkt nur im Abo oder für einmalig satte 107,56 €.

Fazit zum Test der Android-App Daily Yoga

Eine vielseitige Yoga-App, die auch in der reduzierten Gratis-Version mit vielen starken Übungen, Hintergründen und sozialen Funktionen überzeugen kann.

Deutschsprachig, kostenlos

Schrittzähler Fitness-Tracker

Schrittzähler Fitness-Tracker ist ein Multitalent für Träger von Fitness-Armbändern: Tägliche Schritte, die Gewichtsentwicklung und verbrannte Kalorien zeichnen Sie damit zuverlässig auf.

Fitness-Armbänder werden immer beliebter. Mit Apps wie dem Schrittzähler Fitness-Tracker werten Sie die Sensor-Daten der Geräte aber erst richtig aus. Die App protokolliert tägliche Schritte, misst die Schlafdauer und berechnet für eine ganze Reihe von Sportarten die verbrannten Kalorien - nur fürs Schwimmen gibt es noch keine Kategorie. Dafür ist aber ein Routen-Tracker mit an Bord: damit lassen sich zurückgelegte Wege auch mit Verkehrsmitteln auf einer Karte nachzeichnen. Die Herzfrequenzmessung ist direkt via Smartphone-Kamera möglich, dafür halten Sie den Finger für ein paar Sekunden auf die Kamera-Linse. Das funktioniert zwar überraschend zuverlässig - ist während des Sports aber natürlich völlig unrealistisch. Für genaue und vor allem dauerhafte Puls-Messung ist dass Fitness-Armband die beste Wahl. Auch die Entwicklung des Körpergewichts dürfen Sir mit der App protokollieren.

Geschmeidige Bedienung

Mit einem flotten Interface, intuitiver Bedienung und ordentlichem Layout macht dieser Fitness-Tracker in Sachen Handhabe einen prima Eindruck. Auch die Protokoll-Funktionen sind gelungen: Klare Diagramme, logische Kategorien-Aufteilung und präzise Messungen konnten im Test überzeugen. Profil-Einstellungen zu Alter, Gewicht oder Körpergröße lassen sich in den Einstellungen unkompliziert anpassen.

Fazit zum Test der Android-App Schrittzähler Fitness-Tracker

Eine prima Protokoll-App für Träger von Fitness-Armbändern. Tägliche Schritte, verbrannte Kalorien, Schlafphasen und sportliche Aktivitäten zeichnet das Tool langfristig auf.

Deutschsprachig, kostenlos

Freeletics Bodyweight

Eigengewichtübungen mit hoher Belastung und ohne Zusatzgeräte stehen bei Freeletics Bodyweight im Vordergrund.

Es muss nicht immer das Fitness-Studio sein, zumindest wenn es nach der App Freeletics Bodyweight geht: Effektive Workouts verlangen den Entwicklern zufolge nämlich nur drei Dinge: Etwas Zeit, etwas Platz und den Willen, das Training auch durchzuziehen. Die reinen Eigengewichtübungen eignen sich hier für Anfänger und Fortgeschrittene, Workouts werden mit Slow-Motion-Videos erklärt und bieten eine vielseitige Mischung aus Kraft- und Konditions-Übungen. Die Zusammenstelllung der Workouts ist individuell und lässt sich ans persönliche Fitness-Level anpassen. Auch Ausdauerläufe über mittlere und lange Distanzen sowie Sprint-Trainings sind an Bord. Für Motivation ist ebenfalls gesorgt: Im Fitness-Profil behalten wir Fortschritte sowie absolvierte Einheiten im Auge und auf Bestenlisten kämpfen wir mit Freunden oder gegen Unbekannte um Platzierungen.

Workouts gut erklärt

Nach einer kurzen Einleitung dürfen wir uns bei dieser App entscheiden, worum es gehen soll: Abnehmen, Muskeln aufbauen oder fitter werden. Abhängig von der eigenen Verfassung bekommen wir dann einen ersten Satz Workouts vorgesetzt, der von professionellen HD-Videos sehr gut erklärt wird. Ein kostenloses Konto ist auch in der gratis Version der App Pflicht, das Einrichten klappt nur mit einer gültigen E-Mail-Adresse.

Fazit zum Test der Android-App Freeletics Bodyweight

Alles eine Frage des Willens: Wer die anspruchsvollen Workouts bei Freeletics Bodyweight konsequent durchzieht, darf sich auf rasche Fortschritte freuen.

Deutschsprachig, kostenlos

Sit Ups - Fitness Trainer

Beim Sit Ups - Fitness Trainer geht es nur um eines: einen strammen Bauch. Die oft vernachlässigte Muskelgruppe trainieren Sie mit der App effektiv und auf sehr einfache Weise.

Der nächste Sommer kommt bestimmt. Wer im Freibad nicht herumlaufen möchte, wie ein nasses Brötchen, der kann zum Sit Ups - Fitness Trainer greifen. Die App bietet alles, was ein zielgerichtetes Workout ausmacht: Flexible Trainingspläne für Einsteiger und Fortgeschrittene, eine gesunde Herangehensweise mit festen Ruhephasen, Erinnerungsfunktionen und automatische Korrekturen der Wiederholungsraten, je nach persönlichem Fortschritt. Auch für Ansporn ist gesorgt: Wir dürfen uns eigene Ziele setzen und ein Übungs-Protokoll macht Trainingserfolge sichtbar. Das ultimative Ziel: 100 oder sogar 200 Sit-Ups am Stück zu schaffen. Leider gibt es keine Anleitung zur Technik: Welche Sit-Ups Sie machen, ist der App egal - hier hätten ein paar Anweisungen nicht geschadet. Allein von Sit-Ups darf sich niemand zu viel erwarten: Eine austrainierte Bauchmuskulatur allein macht noch nicht fit - eine begleitende Sportart ist sinnvoll.

Bitte selber zählen

Ihre Sit-Ups müssen Sie bei diesem Fitness-Tool selber zählen, andere Apps übernehmen das oft per Bewegungssensor. Einen großen Unterschied macht das in der Praxis aber nicht. Die Entwickler bieten auch ein Forum an, leider ist da nichts mehr los: Scheinbar hält sich der Bedarf, über Sit-Ups zu diskutieren, in Grenzen. Die App gibt es nur in einfachem Englisch.

Fazit zum Test der Android-App Sit Ups - Fitness Trainer

Einfach Sit-Ups machen: Mit dieser simplen App trainieren Sie die Bauchmuskulatur zielgerichtet und mit individueller Intensität.

Englischsprachig, kostenlos

Kniebeugen - Squats Workout

Einfach, aber klasse: Mit dem simplen Kniebeugen - Squats Workout trainieren Sie effektiv die Beinmuskulatur. Besonders für Vielsitzer ist die Übung optimal, viel Platz brauchen Sie dafür auch nicht.

Kniebeugen mögen nicht sehr spannend sein, die simplen Eigengewichtsübungen sind aber effektiv - und lassen sich auch in kleinen Büros ohne weiteres zwischenschieben. Mit Kniebeugen - Squats Workout kommt ein kleiner sympathischer Fitness-Assistent aufs Smartphone, der abhängig von der persönlichen Verfassung einfache Trainingspläne erstellt und beim Workout per Beschleunigungssensor gleich noch das Zählen übernimmt. Auch die verbrannten Kalorien werden berechnet, das wirkt immer wieder als willkommene Trainingsmotivation.

Integrierte Erinnerungsfunktion

Eine Erinnerungsfunktion soll helfen, anstehende Workouts nicht einfach zu vergessen. Statistiken und Diagramme halten Geleistetes übersichtlich fest und machen Fortschritte schnell erkennbar. Wer auf Trainingspläne und automatische Leistungserfassung keine Lust hat, der darf die App auch im passiven Modus nutzen: Hier werden Trainingseinheiten und -Ergebnisse einfach manuell eingetragen. Auch ein Freestyle-Modus ist an Bord, von dem ist langfristig aber abzuraten: Die vorgefertigten Workouts werden individuell angepasst und versprechen den zügigsten Leistungsfortschritt.

Fazit zur Android-App Kniebeugen - Squats Workout

Eine einfache App für eine einfache Übung: Mit Kniebeugen - Squats Workout kommen sinnvolle Trainingspläne und praktische Protokollfunktionen aufs Smartphone.

Englischsprachig, kostenlos

100 Liegestütze trainieren

Sie haben es vielleicht schon erraten: Mit 100 Liegestütze trainieren sollen Workout-Willige so fit werden, dass Sie satte 100 Liegestütze schaffen.

Liegestütze zählen zu den effektivsten Eigengewichtsübungen überhaupt: Ohne jedes Zusatzgerät lassen sich damit Arme, Beine, Bauchmuskeln, der Oberkörper und der Rücken trainieren. Mit der App 100 Liegestütze trainieren arbeiten Sie ganz titeltreu auf ein hohes Ziel hin: nämlich 100 Liegestütze am Stück zu schaffen. Auch wenn das viel erscheint, wer regelmäßig zur App greift, kann das locker schaffen - weil das Workout dafür nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Die App beschränkt sich nicht nur auf simple Protokollfunktionen, sondern entwirft persönliche Fitnesspläne, bietet Aufwärmübungen und erinnert ans Training. Wer einmal an einem zu ambitionierten Trainingsplan scheitert, ist auch nicht verloren: Die Intensität lässt sich jederzeit individuell anpassen. Großer Vorteil: Liegestütze können Sie überall machen: im Büro, Zuhause oder im Supermarkt. Mit ein paar einfachen Regeln werden Nutzer schon beim ersten App-Start zum gesunden Workout angehalten: So werden Ruhetage vorgeschrieben, die persönliche Grundfitness zuverlässig erfasst. Auch für den Fall, dass man ein Workout einmal nicht bewältigt, ist gesorgt: Dann wird das Training nach zwei Ruhetagen einfach an alter Stelle fortgeführt.

Fazit zur Android-App 100 Liegestütze trainieren

Prima für Vielsitzer: Mit dieser App stärken Sie den ganzen Körper mit nur wenigen Minuten Training.

Englischsprachig, kostenlos

Bauchmuskeln Fitness abnehmen

Mit Bauchmuskeln Fitness übungen trainieren Sie gezielt die Bauchmuskulatur. Mit ein paar Minuten pro Tag dürfen Sie sich dabei schnell auf Fortschritte freuen - ohne begleitenden Ausdauersport bleibt das Ergebnis aber womöglich unsichtbar.

Viele träumen davon: Ein schlanker Bauch, am besten ein Sixpack, gelten unter Frauen und Männern gleichermaßen als echter Hingucker. Der Traum vom knackigen Bäuchlein muss aber kein solcher bleiben: Mit der App Bauchmuskeln Fitness abnehmen kommen eine Reihe effektiver Übungen aufs Smartphone, mit denen Sie innerhalb weniger Minuten viel für die oft vernachlässigte Muskelgruppe tun können. Dafür brauchen Sie nur ein wenig Platz und gegebenenfalls eine Fitnessmatte. Die App zeigt Workouts mit anschaulichen Beispielvideos, erlaubt es, einzelne Übungen zu übergehen und erinnert in regelmäßigen Intervallen an anstehende Übungsrunden. Auch eine Reihe praktischer Protokollfunktionen sind an Bord, so werden Workouts statistisch erfasst und der Kalorienverbrauch angezeigt. Während des Trainings spornt die App auch immer wieder zum Durchhalten an.

Ausdauersport als sinnvolle Ergänzung

Trotz starker Übungen darf man sich hier keine Wunder erwarten: Das kräftigste Sixpack ist nicht zu sehen, wenn es sich hinter einem Speckmantel verbirgt. Wer also in der nächsten Freibad-Saison ordentlich prahlen will, der wird um einen begleitenden Ausdauersport nicht herumkommen: Laufen, Schwimmen oder Radfahren sind ideale Ausgleichssportarten.

Fazit zur Android-App Bauchmuskeln Fitness abnehmen

Zum gezielten Aufbau von Bauchmuskeln ist diese App ideal, die Übungen sind mächtig anstrengend und werden von Beispielvideos gut erklärt.

Deutschsprachig, kostenlos

Sports Tracker

Sports Tracker ist ein leistungsstarker Fitness-Coach für die Hosentasche. Die App protokolliert Ergebnisse, Energieverbrauch und hilft dabei, gesteckte Ziele schneller zu erreichen.

Sports Tracker ist eine ideale App, um so ziemlich jede gängige Sportart zu protokollieren, auszuwerten oder Ergebnisse mit Freunden zu teilen. Das Fitness-Tool erfasst zurückgelegte Strecken, berechnet verbrauchte Kalorien, wertet Streckengeschwindigkeiten aus und kennt sogar bewältigte Höhenmeter. Weil Nutzer Ihre Lieblingsstrecken unkompliziert mit der App-Gemeinde teilen können, finden Sie damit auch in vermeintlich bekannten Gebieten oft neue und lukrative Laufwege und Fahrradpisten. Schön: Wer etwa bei einer seiner Aktivitäten besonders hübsche Gegenden entdeckt, kann diese einfach abfotografieren und direkt per App in die gängigen sozialen Netzwerke hochladen. Auch Trainingsergebnisse wie Zeiten oder gelaufene Strecken von Freunden präsentiert das Programm, so können sich Sportbegeisterte gegenseitig anfeuern, motivieren oder herausfordern. Auch ein Herzfrequenzmesser von Sports Tracker wird per Bluetooth unterstützt.

Präzise Auswertungen

An den Sports Tracker kann man sich schnell gewöhnen: Mit präzisen Auswertungen zu Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeiten, praktischen Kommentarfunktionen und besonders groß geschriebenen sozialen Funktionen wird die App schnell zum geschätzten Begleiter. Auch ein Trainingstagebuch ist an Bord, damit können wir jederzeit auf unsere sportlichen Abenteuer zurückblicken.

Fazit zur Android-App Sports Tracker

Funktional, benutzerfreundlich und praxistauglich: Der Sports Tracker wächst Outdoor-Sportlern schnell ans Herz.

Englischsprachig, kostenlos

Runtastic Butt Trainer Workout

Runtastic Butt Trainer Workout verspricht einen knackigen Hintern in Rekordzeit. Tatsächlich haben die effektiven Übungen viel Potential.

Ein knackiger Hintern bietet nicht nur ein bequemes Sitzpolster, sondern verspricht auch reichlich Sexappeal - für Männer und Frauen gleichermaßen. Damit der Hintern zum Hingucker wird, müssen die meisten von uns leider daran arbeiten - dabei will Runtastic Butt Trainer Workout behilflich sein. Die App kommt mit richtig anstrengenden Übungen daher, die lassen sich zum Glück binnen weniger Minuten absolvieren. Die Auswahl ist großzügig: Mit 50 Übungen und ebenso vielen Beispielvideos ist die App gut bestückt - wer sich fleißig an die Trainingspläne hält, kann das gleiche bald über den eigenen Hintern sagen. Bei Übungen wie der Brücke, Kniebeugen mit gespreizten Beinen oder fiesen Ausfallschritten stellt sich schnell Muskelkater ein, beim Workout mit der App dürfen wir auch eigene Musik laufen lassen.

Schöne HD-Animationen, fordernde Übungen

Übungen erklärt die App mit einfachen, aber schönen HD-Animationen, eine deutsche Sprecherstimme gibt dabei gleichmäßig den Takt vor. Die Workouts bestehen immer aus verschiedenen Sätzen einzelner Übungen. Mit einer Gesamtdauer von über zehn Minuten kommen dabei nicht nur Anfänger schnell ins Schwitzen. Eine Anmeldung auf Runtastic wird von der App zwar vorgeschlagen, ist zum Freischalten der Fitnessübungen aber nicht erforderlich.

Fazit zur Android-App Runtastic Butt Trainer Workout

Einfache, aber anstrengende Übungen versprechen bei dieser App einen gezielten Muskelaufbau am Hinterteil.

Deutschsprachig, kostenlos

10 Daily Exercises

Mit einer Reihe einfacher Eigengewichtsübungen sollen bei 10 Daily Exercises schon zehn tägliche Übungen spürbar die Fitness verbessern.

Um fit zu werden, braucht es keine Apps mit Full HD, Facebook-Integration oder Kalorienrechner - zumindest wenn es nach 10 Daily Exercises geht. Das Programm versucht sich an einer simplen Herangehensweise und leitet Nutzer mit einfachen Animationen zu ebenso einfachen - aber auch verflixt anstrengenden - Workouts an. Ob Liegestütze, Hampelmänner, Kniebeugen oder fiese Sit-Ups: Als Zusatzgerät benötigen Sie für das Programm bestenfalls einen Stuhl - und natürlich Durchhaltevermögen. Die Einheiten sind zwar binnen weniger Minuten absolviert, das Ganze ist aber reichlich anstrengend. Wer die Übungen richtig macht, kommt um einen derben Muskelkater kaum herum. Immerhin gibt es drei Schwierigkeitsgrade, so finden auch Couchkartoffeln leicht einen Einstieg in das Trainingsprogramm.

Schlichtes Design

Einen Preis fürs Grafikdesign wird diese App kaum abräumen, aber natürlich funktioniert ein Workout nicht besser, nur weil die App gut aussieht. Wer sich bei 10 Daily Exercises genau an die etwas knappen, aber eindeutigen Übungsanleitungen hält, kann binnen weniger Minuten viel für die körperliche Ertüchtigung tun. Ein Trainingskalender zeichnet absolvierte Workouts auf, neue Trainingseinheiten lassen sich damit aber nicht planen.

Fazit zur Android-App 10 Daily Exercises

Eine sehr minimalistische App für alle, die es gerne einfach haben und knackige Workouts nicht fürchten.

Englischsprachig, kostenlos

(PC-Welt)