Was Personalexperten raten

Die besten Gehalts- und Jobstrategien

26.11.2009
Von 
Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 20 Jahren. Langweilig? Nein, sie entdeckt immer neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und im eigenen Job. Sie recherchiert, schreibt, redigiert, moderiert, plant und organisiert.

3. Welche Verdienstchancen haben Studienabbrecher in der IT?

Ein Leser möchte als Java-Entwickler arbeiten, hat aber sein Studium nicht beendet. Er kann eine Weiterbildung mit Java-Zertifikat, mehrjährige Jahre Projekterfahrung mit PHP sowie "hervorragende Soft Skills" aufweisen. Nun fragt er, wie der Studienabbruch und die Praxiserfahrung beim Gehalt gewichtet werden.

André Häusling, HR-Leiter von Fujitsu Services und der TDS AG, antwortet: "Im Vergleich zwischen Hochschulabsolventen und Studienabbrechern wird direkt nach dem Studium der Hochschulabsolvent leichte gehaltliche Vorteile haben. Das heißt Studienabbrecher werden im Normalfall knapp unter 40.000 Euro im Jahr einsteigen. Im weiteren Karriereverlauf gleicht sich dies aber schnell aus.

André Häusling, Fuijtsu Services: In der IT sind formelle Abschlüsse weniger wichtig als in anderen Branchen.
André Häusling, Fuijtsu Services: In der IT sind formelle Abschlüsse weniger wichtig als in anderen Branchen.
Foto: Fujitsu

Vor allem in der IT-Branche spielen formelle Abschlüsse im Vergleich zu anderen Branchen meistens eine untergeordnete Rolle. Praxiserfahrung hat einen höheren Stellenwert. Die hängt aber auch von der Unternehmensgröße ab. Oft existieren in Konzernen formellere Standards, und der Einstieg für Quereinsteiger ist in mittelständischen und kleineren IT-Unternehmen einfacher. Im weiteren Berufsweg nach dem Quereinstieg als Java Developer wird die Praxiserfahrung der entscheidende Faktor für Gehalt sein und weniger der formelle Bildungsabschluss.

Lesen Sie dazu: Mathe - der Schrecken vieler IT-Studenten