Best of Open Source 2011

Die beste Software für Anwendungsentwicklung

25.09.2011
Von 

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Hudson und Jenkins

Hudson/Jenkins
Hudson/Jenkins

Hudson ist, genau wie Jenkins, ein System zur kontinuierlichen Integration in agilen Softwareprojekten. Die Hauptarbeit leistete der Entwickler Kohsuke Kawaguchi, der das Projekt seinerzeit für Sun Microsystems ins Leben rief. Nach der Übernahme von Sun durch Oracle verließ er das Unternehmen. Kawaguchi führt Hudson nun unter dem neuen Namen Jenkins weiter, weil Oracle die Namensrechte hält und selbst weiterentwickeln will. Diese Entwicklung hat jedoch keinen Einfluss auf den genialen Code der Anwendung.

Hudson/Jenkins bringt Intelligenz in Versionskontrollsysteme und ist zudem mit Plugins erweiterbar. Immer wenn neuer Code eingecheckt wird, prüfen Helferlein die Einträge, fahren Tests und stellen das Ergebnis übersichtlich in einer entsprechend colorierten Webseite dar. Somit können auch Außenstehende den Projekterfolg oder -misserfolg nachvollziehen. Wehe dem, der unsauberen Code einbringt.