Web

 

Die Arris Group will Tandberg Television übernehmen

16.01.2007
Der US-amerikanische Breitbandspezialist Arris bietet für das norwegische Unternehmen 1,2 Milliarden Dollar.

Tandberg Television ist der weltweit größte Anbieter für Kompressionsmechanismen für Audio- und Videodaten und dafür. Deshalb erscheint vielen Analysten der Kaufpreis von knapp einer Milliarde Euro als zu gering. Allerdings haben die Konzernspitze und der Aufsichtsrat von Tandberg das Angebot akzeptiert und den Aktionären die Annahme empfohlen. Die Börse in Oslo quittierte das Übernahmeangebot mit einem Kursanstieg, der teilweise über der Offerte der Amerikaner lag. Arris will die Tandberg-Techniken dazu benutzen, um digitales Fernsehen über Breitband, Mobiltelephonie oder terrestistrische Anlagen zu ermöglichen. (kk)