Die amerikanische Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) hat an IBM einen 432-Millionen-Dollar-Auftrag vergeben. Nach Angaben der Behörde soll IBM die Computeranlagen in 20 Kontrollzentren auswechseln. Der Auftrag hat einen Basiswert von

06.09.1985

Die amerikanische Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) hat an IBM einen 432-Millionen-Dollar-Auftrag vergeben. Nach Angaben der Behörde soll IBM die Computeranlagen in 20 Kontrollzentren auswechseln. Der Auftrag hat einen Basiswert von 196,9 Millionen Dollar und enthält Optionen für künftige Wartung sowie die Hardware und technische Unterstützung im Wert von 235,1 Millionen Dollar.

Die Toshiba Corporation hat jetzt Richtfest auf dem zweiten Bauabschnitt ihrer Braunschweiger Fertigungsstätte Toshiba Semiconductor GmbH gefeiert. Zu den gegenwärtig etwa 130 Mitarbeitern sollen nach den Worten von Unternehmenssprechern nach Fertigstellung des Erweiterungsbaues im Wert von rund 60 Millionen Mark Ende des Jahres 1985 zusätzlich 30 bis 70 Arbeitskräfte eingestellt werden.