Web

-

Deutschland hinkt bei Telearbeit hinterher

13.07.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im Vergleich zu anderen westlichen Industrieländern kann Deutschland in puncto Telearbeit nicht mithalten. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut der deutschen Wirtschaft. Hierzulande nutzen 2,4 Prozent der Erwerbstätigen einen Telearbeitsplatz. In Großbritannien liegt dieser Anteil bei 15 Prozent, in Finnland bei 13,6 und in Norwegen bei 11,4 Prozent. Nach absoluten Zahlen rangiert Deutschland mit 800 000 Telearbeitsplätzen auf Platz vier nach den USA (11,1 Millionen), Großbritannien (4,0 Millionen) und Kanada (1,1 Millionen). Telearbeit ist vor allem in den BereichenVertrieb, Außendienst, Organisation und DV verbreitet.