Web

 

Deutscher Chipmarkt verzeichnet geringeres Wachstum

13.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Umsatz mit Halbleitern in Deutschland ist im November 2000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 40 Prozent gestiegen. Dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) zufolge ist dies das geringste Wachstum im Monatsvergleich seit März diesen Jahres. Im Oktober 2000 verzeichnete der deutsche Chipmarkt ein Plus von 55 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Im September 2000 stiegen die Einnahmen um 58 Prozent. Insgesamt lag der Umsatz in Deutschland in den ersten elf Monaten bei plus 48 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dem Verband zufolge hat das Wachstum wie erwartet das Maximum überschritten und tendiert nun zu einer Normalisierung.