Web

 

Deutscher Chipmarkt legt mächtig zu

01.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Angaben des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) sollen die Umsätze im deutschen Halbleitermarkt in diesem Jahr auf über zehn Milliarden Mark wachsen. Das sind 23 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Dies verkündete Karsten Ottenberg, Vorsitzender der Fachgruppe "Aktive Bauelemente", gestern in München. Die deutsche Marktentwicklung verlaufe dabei parallel zum Weltmarkt. Laut Ottenberg habe Europa in den vergangenen zehn Jahren im weltweiten Chipmarkt aufgeholt und werde in diesem Jahr sein Umsatzvolumen um 34 Prozent auf rund 360 Milliarden Mark steigern.