Web

 

Deutsche Startups gründen Initiative

29.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Gemeinsam mit dem Deutschen Multimedia Verband (dmmv) e.V. haben einige Unternehmen aus der Internet- und Multimediabranche das New Business Network Germany (nbng) gegründet. Die Initiative von und für Startups bietet jungen Firmen der deutschen Internet-Wirtschaft ein Informationsnetzwerk mit der Möglichkeit zum Austausch von Erfahrungen. Ziel des Netzwerks ist es, das Vertrauen in die New Economy zu stärken und sich durch das Angebot von Services sowie Dienstleistungen als Organ der "2. Start-up-Generation" zu etablieren. Gründungsmitglieder sind unter anderem die Firmen 12snap, Paybox, Yahoo Deutschland, Jamba und Intershop.