Deutsche Manager sind Web-Muffel

15.05.1998

MÜNCHEN (CW) - Während unter den Spitzen-Managern in den USA das Internet längst als selbstverständliches Kommunikationsmedium gilt, sind ihre deutschen Kollegen oft nicht einmal in der Lage, ihren amerikanischen Geschäftspartnern elektronische Nachrichten zu schicken. Dies könnte sich schon bald als ein Wettbewerbsnachteil herausstellen, erklärte Unternehmensberater Eberhard Denzel gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Fehlende Zeit, mangelnde Kenntnisse und das Gefühl, den jüngeren Mitarbeitern hinterher zu hinken, nannten die deutschen Manager als Gründe für die geringe Nutzung des Internet.