Web

-

Deutsche Content-Anbieter hoffen auf 1999

18.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Laut einer Studie der Berliner Berlecon rechnen zwei Drittel aller deutschen Unternehmen, die online Inhalte anbieten (sogenannte Content-Provider), in diesem Jahr mit schwarzen Zahlen. Mehr als ein Drittel der Befragten will bereits im vergangenen Jahr profitabel gewesen sein. Die wichtigste Einnahmequelle sind und bleiben mit 41 Prozent die Erlöse aus Banner-Werbung. Weitere Erlöse würden durch Sponsoring (zehn Prozent) sowie Gebühren (sieben Prozent) erzielt. Die Mehrheit der Anbieter ist sich sicher, daß die Werbefinanzierung für die absehbare Zukunft das dominierende Geschäftsmodell für Online-Auftritte bleibt.