Web

 

DeTeCSM legt erste Zahlen vor

22.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Telekom Computer Service Management GmbH (DeTeCSM) legte für ihr erstes Jahr seit der Neuformierung eine positive Bilanz vor. Im Geschäftsjahr 1998 erwirtschaftete der IT-Dienstleister einen Gewinn nach Steuern von 156 Millionen Mark und Umsatzzahlen von rund 1,6 Milliarden Mark. Die DeTeCSM mit Sitz in Darmstadt war am 1. Januar 1998 aus der Deutschen Telekom Computer Service Magdeburg GmbH hervorgegangen. Zu dem Unternehmen gehören sechs Rechenzentren, ein Netzzentrum, die Niederlassung Informationsverarbeitung Mobilfunk sowie zahlreiche regionale Servicevertretungen. Die Mitarbeiterzahl ist von 534 im Jahr 1997 auf mittlerweile rund 5200 gestiegen.