First Look

Desktop-Virtualisierung mit VMware View 4

Ariane Rüdiger ist freie Autorin und lebt in München.

Offline-Desktop mit Macken

Der Sicherheit dient letztlich auch der Offline-Desktop, mit dem man gerade bei schlechten Verbindungen offline arbeiten und, sobald die Verbindung besser, ist, das Erarbeitete wieder an die Zentrale übertragen kann. Der ist aber derzeit noch nicht perfekt. So erzeugt er bei der Anmeldung viel Müll in Form von temp-Dateien, die mitgespeichert werden. Die blockbasierende Filterung arbeitet ebenfalls noch zu langsam. Alles Gründe, warum VMware das Produkt zwar freigibt, aber bisher nicht vollständig unterstützt. Deshalb sind die Offline-Features im Moment nur für mutige Anwender geeignet.