Der Veba-Öl-Konzern

25.07.1997

Der Veba-Öl-Konzern setzte 1996 rund 18,577 Milliarden Mark um bei einem Gewinn von 355 Millionen Mark und 5760 Mitarbeitern. Teil des Konzerns ist die Ruhr Öl GmbH. Zu ihr gehören die Werke in Münchsmünster, die Erdöl-Raffinerie Neustadt, die Oberrheinischen Mineralölwerke, die Petrolchemie und Kraftstoffe AG Schwendt sowie die Werke Scholven und Horst in Gelsenkirchen. Allein die Gelsenkirchner Niederlassungen verfügen über 70 Pipelines. Die Werke verarbeiten rund 226000 Barrel pro Tag, Ruhr Öl insgesamt rund 440000 Barrel pro Tag.