Der Schweizer Netzwerk-Spezialist XMIT AG, Dietikon, hat jetzt seine Gateway-Palette "xGate 800" vorgestellt. Die neuen Interface-Prozessoren sollen SNA-Systeme über SDLC-Protokolle an X.25-Netze anbinden. Dabei wird der Datenverkehr von synchronen oder

10.04.1987

Der Schweizer Netzwerk-Spezialist XMIT AG, Dietikon, hat jetzt seine Gateway-Palette "xGate 800" vorgestellt. Die neuen Interface-Prozessoren sollen SNA-Systeme über SDLC-Protokolle an X.25-Netze anbinden. Dabei wird der Datenverkehr von synchronen oder asynchronen Stationen aus über ein beziehungsweise zwei X.25-kompatible Netzanschlüsse abgewickelt. Bis zu sieben Datenkanäle konzentriert ein System bei Übertragungsgeschwindigkeiten von maximal 64 Kilobit pro Sekunde.