Unify Corp.

Der schnellste relationale Raser unter den jetzigen Unix-DBMS

13.10.1989

Unter mehreren neuen Unix-Programmen der Unify Corp. sind auch die 4GL-Sprache Accell/SQL und das integrierte relationale Datenbanksystem Unify 2000 für Client-Server-Architekturen.

Unify 2000 soll, wie der Anbieter behauptet, durch verschiedene Tuningmöglichkeiten das schnellste Unix-DB-System am Markt sein und fünf verschiedene Zugriffsarten ermöglichen. Es ist in die funktionstasten- und transaktionsgesteuerte Entwicklungssprache Accell/SQL integriert, die laut Unify einen Oberflächengenerator für Masken- und Felddefinitionen sowie funktionale Schnittstellen zu C und Cobol bietet. Als CASE-Methode soll Accell/SQL außerdem das Prototyping unterstützen. Nach Herstellerangaben erreichte die Unify-Datenbanklösung 150 Transaktionen pro Sekunde im Benchmark-Test auf einem System mit 26 Prozessoren.

Informationen: Unify GmbH, Baldhamer Straße 37, 8011 Baldham, Telefon: 0 81 06/3 39 81, Halle 3, Stand B4