Jede Hardware Entscheidung ist auch eine Sicherheitsentscheidung.

IT Services

Der schnelle Weg aus der Support-Hölle

09.07.2018
Sie können gut auf Workflow-Unterbrechungen und technische Probleme verzichten? Dann sollten Sie auf effiziente und skalierbare Support- und Service-Lösungen setzen – mit persönlichem Kontakt vor Ort. Wir sagen Ihnen, wie‘s geht.

Der klassische Remote-Support mag bei allen Routine-Problemen technischer Natur hilfreich sein. Doch bei komplexen Anliegen ist eine persönliche Interaktion weit effizienter als der zeitraubende Telefon-Dialog. Ganz zu schweigen von der umständlichen Chat-Kommunikation mit einem dislozierten Call-Center. Wenn die Remote-Beseitigung eines Hardware-Fehlers, die Reparatur oder der Austausch von Geräten nicht zuletzt infolge verfahrensüblicher Warteschleifen zu viel Zeit kosten, leiden darunter Motivation und Produktivität der Mitarbeiter - der Workflow kommt ins Stocken.

Zeit ist Geld: Mit der richtigen Lösung für IT-Support und -Services fahren Sie besser. Wir sagen Ihnen, wie Sie Workflow-Staus und Warteschleifen-Marathons vermeiden.
Zeit ist Geld: Mit der richtigen Lösung für IT-Support und -Services fahren Sie besser. Wir sagen Ihnen, wie Sie Workflow-Staus und Warteschleifen-Marathons vermeiden.
Foto: ltummy - shuttertsock.com

Solchen Situationen möchte HP mit einer alternativen Lösung "von Mensch zu Mensch" entgegentreten: dem Tech Café.

Schluss mit Warteschleifen-Frust

Über den im Unternehmen implementierten Support- und Service-Standort können Ihre Mitarbeiter auf schnelle und kompetente Unterstützung zurückgreifen oder Termine mit Kundendienst-Technikern vereinbaren. Darüber hinaus lassen sich Peripheriegeräte, Zubehör und laufende Verbrauchsmaterialien hier direkt beziehen.

Das HP Tech Café beinhaltet zwei Optionen, die einzeln oder gemeinsam genutzt sowie je nach Anforderung individuell ausgestaltet werden können. Das Walk-up Center stellt als zentrale Anlaufstelle eine effiziente Lösung für Services wie Wartung, Reparatur, Geräteersatz, Installation und Disposition dar. Gleichzeitig ersetzt es die anonyme Remote-Betreuung mitsamt ihrer sattsam bekannten Nachteile durch einen Help Desk mit persönlicher Kontaktmöglichkeit. Das sorgt für eine neuartige Support-Experience, die auf gegenseitigen Erfahrungsaustausch ausgelegt ist und technische Probleme anschaulich demonstriert.

Effiziente IT-Problemlösungen "to go"

Das Walk-up Center dabei nur ein Bestandteil des umfassenden "Café-Konzepts" von HP: Im optionalen Tech-Café-Market-Bereich stehen ein Warenautomat oder ein Schließfachschrank (wahlweise auch beides) für die Abholung von Austausch- und Leihgeräten zur Verfügung. So können Mitarbeiter die Geräteausgabe und die Reparaturannahme selbst in die Hand nehmen und im Self-Service auch auf IT-Zubehör, Ersatzteile und dringend benötigte Verbrauchsmaterialien wie Druckertoner oder -papier zugreifen. Dank der Möglichkeiten zur bequemen Mitnahme sowie der praktischen Drop-off- und Depot-Features entfallen Wartezeiten auf Boten und Lieferanten vollständig - und der Workflow bleibt ungestört. Beide Tech-Café-Bereiche werden gemäß Ihren Anforderungen schrittweise implementiert und Ihrer aktuellen Bedarfssituation angepasst.

Sie befinden sich aktuell in einer IT-Support-Hölle und suchen nach einem schnellen, effizienten Weg zum Service-Glück? Kontaktieren Sie noch heute einen Experten von HP!