Web

 

Der PDA-Boom hält an

03.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Aus Sicht der Analysten von IDC und Gartner werden PDAs (Personal Digital Assistants) und Handheld-Rechner auch in den kommenden Jahren neue Verkaufsrekorde aufstellen. Der Markt werde erwachsen, meint etwa Kevin Burden von IDC. "Ein Markt mit einer Handvoll Spielern ist kein Markt", so der Experte. "Neue Anbieter füllen immer neue Nischen, und das treibt das Wachstum voran."

Nach einer Zählung von Gartner wurden im vergangenen Jahr mit 9,4 Millionen Stück fast doppelt so viele Handhelds verkauft wie im Vorjahr (5,1 Millionen). Allein 4,4 Millionen Geräte setzte Marktführer Palm ab, und auch Handspring, Lizenznehmer des Betriebssystems Palm-OS, konnte nach nur einem Jahr am Markt über eine Million "Visor"-Einheiten absetzen. Gartner und IDC sind sich einig, dass bereits im Jahr 2004 weltweit rund 30 Millionen PDAs verkauft werden.