Neue IDC-Studien

Der Markt für Security-Tools boomt

15.06.2001

MÜNCHEN (CW) - Wachstum prophezeiht eine Studie des Marktforschungsinstituts International Data Corp. (IDC) dem Markt für so genannte Intrusion-Detection-(ID-) und Vulnerability-Assessment-(VA-)Produkte. So soll die Schallmauer von einer Milliarde Dollar Umsatz bis zum Jahr 2004 durchbrochen werden. Die Einnahmen der einschlägigen Hersteller liegen zusammen bereits knapp unter einer Milliarde Dollar.

Eine weitere Studie der Auguren sieht die Umsätze bei Lösungen für Authentifizierung, Authorisierung und Administration im selben Zeitraum auf eine Höhe von mehr als 7,7 Milliarden Dollar ansteigen - derzeit sind es 2,8 Milliarden Dollar. Insgesamt dürfte der IT-Security-Markt in den Jahren 1999 bis 2004 ein durchschnittliches Wachstum von 34 Prozent erzielen, wobei im Jahr 2004 laut IDC 54 Prozent des Umsatzes mit VA-Software bestritten werden.