Was IT-Profis verdienen

Der große Gehaltsreport 2011

22.10.2011
Von 
Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting sowie Social Media im Berufsleben.

Spitzenreiter ist der Projektleiter

IT-Projektleiter gehören mit einem Jahresgehalt von durchschnittlich 71.747 Euro zu den Spitzenverdienern unter den IT-Fachkräften. Darauf hinzuweisen ist, dass es bei den Projektleitern wie auch bei all den anderen Positionen um Jobs ohne Personalverantwortung geht. Ein Projektleiter mit direktem Zugriff auf seine Mitarbeiter kann in der Regel mit etwa einem Viertel bis zu einem Drittel mehr Einkommen rechnen. Es folgen die SAP-Berater (64.255 Euro Jahresgehalt) und IT-Leiter (63.195 Euro Jahresgehalt, ohne Personalverantwortung). Das Schlusslicht bilden die Web-Designer mit rund 35.000 Euro Jahresgehalt.

Eine gute Ausbildung lohnt sich

65 Prozent aller Personen, deren Daten in die Studie eingeflossen sind, verfügen über einen Hochschulabschluss. IT-Mitarbeiter mit Universitätsabschluss verdienen im Schnitt 62.000 Euro, ein Fachhochschulabschluss bringt 57.300 Euro. Der Master hat noch nicht das Niveau des Diploms erreicht, ist aber auf einem guten Weg und wird mit 55.000 Euro Jahresgehalt honoriert. Der Abstand liegt an dem noch niedrigen Durchschnittsalter der Master-Inhaber.

Mit dem Bachelor-Diplom, für das dasselbe gilt, schafft man durchschnittlich 45.000 Euro. Absolventen von Berufsakademien oder Fachschulen mit staatlich anerkanntem Abschluss verdienen 48.500 Euro im Jahr. Wer eine Lehre absolviert hat, muss sich mit 41.160 Euro im Jahr zufriedengeben. Bei den Zahlen handelt es sich nicht um Einstiegsgehälter, sondern um Einkommen, die im Schnitt mit dem jeweiligen Abschluss im Durchschnitt zu erreichen sind.

Berufserfahrung wird honoriert

Auch die Berufserfahrung wirkt sich positiv im Portemonnaie aus: Spezialisten mit drei bis sechs Jahren Berufspraxis kommen auf rund 45.500 Euro jährlich, mit einer Berufserfahrung von sieben bis zehn Jahren liegen die Gehälter im Schnitt bei 50.500 Euro, und wer mehr als zehn Jahre im Geschäft ist, hat im Schnitt 59.000 Euro im Jahr auf dem Lohnzettel. An das Gehaltsniveau von Managern kommen IT-Fachkräfte nicht heran: IT-Chefs mit über zehn Jahren Berufserfahrung nehmen noch einmal 35.000 Euro im Jahr mehr mit nach Hause.