Digitaler Assistent

Der Google Assistant kommt – aber nicht für das Tablet

17.03.2017
Als Mountain View vor knapp 14 Tagen seine Nutzer informierte den Google Assistant auch für Smartphones ab Android 6.0 auszuliefern, hatte das niemand so verstanden, dass Tablet-Nutzer ausgeschlossen werden. Doch genau das ist nun offiziell der Fall.

Der Google Assistant gilt als die neue Wunderwaffe aus Mountain View und kann als intelligente Weiterentwicklung des Sprachassistenten Google Now verstanden werden. Mit der Nachricht, dass dieser nun auch Einzug auf Smartphones ab Android 6 Marshmallow erhalten soll, sind über Nacht Millionen von gesprächsbereiten Anwendern erwacht. Dass Tablet-Nutzer den Google Assistant nicht erhalten sollen, davon war nie explizit die Rede. Wie nun die Kollegen von Android Police in Erfahrung gebracht haben, antwortet Google genau mit dieser Hiobsbotschaft.

Der Google Assistant kommt (vorerst) nicht auf Android-Tablets.
Der Google Assistant kommt (vorerst) nicht auf Android-Tablets.
Foto: Google

Auf direkte Nachfrage, was Google zu der Entscheidung bewegt hat, den intelligenten Sprachassistenten vorerst nicht für Android-Tablets auszuliefern, blieb der Google-Sprecher dezent zurückhaltend. Kein Wunder - eine sinnvolle Erklärung will auch uns auf Anhieb nicht einfallen, weswegen der Google Assistant nicht auch auf dem Tablet funktionieren sollte.

Ihre Meinung ist gefragt!

Eine unglückliche Maßnahme, für die sich Mountain View da entschieden hat, bei der mit Sicherheit noch nicht das letzte Wort gesprochen ist. Deutsche Nutzer warten seit der Ankündigung vor 14 Tagen auf die Auslieferung des Google Assistant, welcher wohl erst hierzulande eintrifft, wenn die Verteilung in den USA großflächig vorangeschritten ist.

Mit einem Trick den Google Assistant jetzt schon bekommen

Einige Nutzer haben es aber auch hierzulande bereits hinbekommen, den Google Assistant mit folgendem Trick auf dem Smartphone zu aktivieren: Fügt dafür zunächst in den Haupteinstellungen die Sprache auf Englisch (United States) und löscht dann komplett die Deutsche Sprache aus den Einstellungen, um das entsprechende Update zu initiieren. Startet anschließend das Smartphone neu und wartet einige Zeit, bis ihr den Assistenten über langen Druck auf dem Home-Button aktiviert. Danach kann dann das deutsche Sprachpaket wieder installiert und als Hauptsprache aktiviert werden.

Allerdings funktioniert dieser Trick nicht immer, sodass im Augenblick nur Besitzer eines Google Pixel oder Pixel XL sicher über den Google Assistant verfügen. Und natürlich Nutzer des Messengers Google Allo.

powered by AreaMobile