Der erste Atari-Notebook mit Intel-CPU

14.02.1992

RAUNHEIM (pi) - Neben Desktop-PCs und dein Westentaschen-Portfolio bringt Atari jetzt einen Notebook-Rechner mit 386SX-Prozessor (10/20 Megahertz) heraus.

Das Modell "ABC N386SX" integriert wahlweise eine 40- oder 60-MB-Festplatte sowie eine RAM-Kapazität von 1 MB, die sich auf 5 MB ausbauen läßt. Zudem ist der Raunheimer Atari-Niederlassung zufolge ein Koprozessor-Sockel für den 386SX-20-MHz-Chip vorhanden.

Der LC-Bildschirm bietet eine VGA-Auflösung in 16 Graustufen und ist Hintergrund-beleuchtet. Neben dem Netzanschluß und dem Systembus stehen Schnittstellen für eine PS/2-Maus, einen Drucker, ein externes Diskettenlaufwerk sowie für einen VGA-Monitor zur Verfügung.

Wie der Anbieter berichtet, habe der Anwender die Möglichkeit, den 2,5-Kilogramm-Rechner mit einem integrierten Fax-Modem auszurüsten. Das Betriebssystem, MS-DOS 5.0, ist auf der Festplatte installiert.