Web

 

Delton AG will Thiel Logistik übernehmen

13.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Bad Homburger Beteiligungsgesellschaft Delton AG will ihren Anteil an der Thiel Logistik AG auf über 50 Prozent aufbauen. Wie der Luxemburger Logistikdienstleister mitteilte, hält Delton bereits rund 45 Prozent der Thiel-Aktien und wird bei dem Vorhaben vom Vorstand mit der Übertragung eigener Aktien unterstützt. Die Bad Homburger planen jedoch, nur die knappe Mehrheit an Thiel zu übernehmen, um einen hohen Streubesitz zu erhalten und damit die Gewichtung des Titels im Nemax-50 nicht übermäßig zu reduzieren. Die Beteiligungsgesellschaft um den BMW-Erben Stefan Quandt profitiert dabei von dem Umstand, dass das Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpüG) nur für deutsche Unternehmen gilt. Delton muss daher den freien Aktionären kein Übernahmeangebot unterbreiten.

Hintergrund des Deals ist offenbar eine Fusion von Thiel Logistik mit der Microlog Logistik AG: Delton ist bereits Hauptaktionär bei dem Logistikdienstleister aus Frankfurt/Main und will mit Unterstützung der Microlog-Gründer den hessischen Dienstleister in Thiel Logistik einbringen. Thiel erklärte sich bereit, das Angebot zu prüfen. Bei Zustimmung werde das Unternehmen den verbleibenden freien Aktionären von Microlog ein freiwilliges Übernahmeangebot unterbreiten.

Firmengründer Günter Thiel erklärte gegenüber dem "Manager Magazin", dass sein Unternehmen mit Hilfe von Delton mehrere feindliche Übernahmeversuche durch europäische und amerikanische Unternehmen nach dem heftigen Kurseinbruch abwehren konnte. Aufgrund von zahlreichen Synergieeffekten könnten bei der vorgeschlagenen Fusion zwischen Thiel und Microlog beide Seiten profitieren. (mb)