Web

 

Dell will mehr IT-Berater in Europa einstellen

11.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der texanische PC-Direktverkäufer Dell Computer will sein technisches Beratungspersonal in Europa "deutlich" aufstocken, um sein Netzwerk-Server-Geschäft weiter auszubauen. Wie Russel Holt, Vice President of Enterprise Systems bei Dell, erklärte, werden vor allem Fachkräfte gesucht, die Kunden bei der Einrichtung von neuen Computer- und Disk-Storage-Projekten unterstützen sollen. In diesem Bereich würden die meisten Stellen geschaffen, fügte er hinzu. Wie viele Mitarbeiter eingestellt werden sollen, wollte er jedoch nicht verraten.

Nach Informationen des Marktforschungsunternehmens IDC besitzt Dell in den USA mit 28 Prozent den größten Anteil am Netzwerk-Server-Markt. Compaq liegt auf Rang zwei mit 25 Prozent. In Europa beträgt Dells Anteil nur zehn Prozent. Diese Quote will der texanische Konzern nun deutlich erhöhen. (ka)