Web

 

Dell senkt Notebook- und Server-Preise

05.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Konzern Dell Computer hat die Preise für seine "Latitude"-Notebooks um bis zu 26 Prozent reduziert. Auch "Poweredge"-Server sind ab sofort bis zu 14 Prozent günstiger. So kostet etwa das "Latitude C800" mit 15-Zoll-TFT-Display in der kompletten Ausstattung mit Mobile Intel Pentium-III-Prozessor (850 MHz), 128-Megabyte-SDRAM, 10-Gigabyte-Festplatte, CD-ROM-Laufwerk und "Windows 2000" rund 5800 Mark. Einsteiger-Notebooks sind ab etwa 3000 Mark zu haben. Ein "Poweredge 300"-Server kostet nach der Preissenkung knapp 2000 Mark. Der speziell für Unternehmensanwendungen zugeschnittene "Poweredge 6400" ist ab 14.000 Mark verfügbar.