Web

 

Dell prophezeit Erholung der PC-Branche

26.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Computerhersteller Dell hält eine Erholung der PC-Branche im vierten Quartal 2001 für möglich. Grund für den Optimismus seien die weiterhin sinkenden Komponentenpreise wie beispielsweise für Speicher, die PCs für den Verbraucher wieder interessanter machen würden. "Das vierte Quartal steht im Zeichen eines neuen Consumer-Kaufzyklus", erklärte Dells Chefstratege und Co-President Kevin Rollins in einem Interview mit dem US-Sender CNBC. Der Manager gab sich zudem zuversichtlich, dass die Margen bei Dell wieder steigen, wenn die Nachfrage anzieht. Das Unternehmens-PC-Geschäft sei allerdings "ein Kampf". Die Firmen würden Rechner nicht mehr wie früher zu einem vorher ausgehandelten Preis einkaufen, sondern die Zulieferer auffordern, ihnen Verkaufsangebote vorzulegen. Den Zuschlag erhalten dann diejenigen, die die besten Preise offerieren.