Dell mit Lowend-Server

27.10.2000

LANGEN (pi) - Mit dem "Poweredge 300" erweitert Dell seine Server-Produktpalette im Lowend-Bereich und will damit vor allem kleinen Unternehmen einen kostengünstigen Einstiegs-Server bieten. Das kleinste Mitglied der Poweredge-Familie kann bis zu zwei Pentium-III-CPUs mit 800 Megahertz aufnehmen und bietet mit drei Laufwerkeinschüben eine maximale interne Festplattenkapazität von 60 GB. Zudem lässt sich der Arbeitsspeicher auf bis zu 1 GB erweitern. Dem Anwender stehen eine Reihe von Betriebssystemen wie Red Hat Linux 7, Netware 5.1 oder Windows NT zur Auswahl. Der Poweredge 300 kostet in seiner Grundkonfiguration knapp 2320 Mark und ist ab sofort erhältlich.