Dell erwartet weniger Gewinn

26.01.2001

MÜNCHEN (CW) - Zum fünften Mal in Folge korrigiert PC-Hersteller Dell seine Gewinnerwartung nach unten. Die neuerliche Rücknahme betrifft das vierte Quartal 2000, das am 31. Januar 2001 endet und in dem statt der bislang erwarteten 26 Cent je Aktie nur mehr 18 oder 19 Cent erwirtschaftet wurden. Dell bezifferte den Umsatz des vierten Quartals auf etwa 8,5 Milliarden Dollar. Das sind zwar rund 25 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, allerdings hatte man mit einem Umsatz von 8,7 Milliarden Dollar gerechnet. Als Gründe für die Korrektur nennt Dell die sich abschwächende Weltkonjunktur und eine sinkende Nachfrage, die zu einer "aggressiven Preisgestaltung" zwingen würden. Positives erwartet Dell vor allem aus Europa, wo die Situation so gut sei wie lange nicht mehr.